Schuhe, die von Flucht erzählen

16. Januar 2013, 10:30 Uhr

Das Elend der Flüchtlinge im Sudan dokumentierte die Fotografin Shannon Jensen auf besondere Weise - ihre Bilder von Schuhen erzählen bewegende Geschichten. Im neuen stern!

Mieten, Wohnungsmarkt, Regulierung, Politik soll eingreifen, SPD

Das dürfte eines der großen Wahlkampfthemen werden: Der Umgang mit Wohnraum und zu hohe Mieten treiben die Deutschen um.

Viele Deutsche haben den Eindruck, dass sich die Politik zu wenig um die Sorgen der Mieter kümmert. In einer Umfrage für den stern vertraten zwei Drittel (67 Prozent) die Auffassung, die Politik solle stärker regulierend in den Wohnungsmarkt eingreifen. Unter den Mietern wünschen das sogar 75 Prozent. 28 Prozent aller Befragten sind gegen ein stärkeres staatliches Engagement.

Auf große Zustimmung stößt der Vorschlag der SPD, eine gesetzliche Preisbremse bei Neuvermietungen einzuführen. Bislang kann der Mietzins hier frei ausgehandelt werden. 61 Prozent der Bürger fänden es richtig, wenn hier eine gesetzliche Höchstgrenze eingeführt würde. 32 Prozent lehnen dies ab. Die SPD will bei einem Wahlsieg erreichen, dass die Miete bei neuen Verträgen maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen darf.

Parteien wird Regulierung nicht zugetraut

Der stern-Umfrage zufolge klagt jeder vierte Mieter (25 Prozent) über zu hohe Mietkosten. In den Städten mit mehr als 500.000 Einwohnern sind es sogar 29 Prozent. Jeder sechste Mieter (16 Prozent) musste in diesen Regionen nach eigenen Angaben in jüngster Zeit hohe Mietsteigerungen hinnehmen. Die meisten Mieter (71 Prozent) schätzen ihre Miete jedoch nach eigenen Angaben als "gerade angemessen" ein. Dies dürfte vor allem Mieter mit Altmietverträgen betreffen.

Gleichzeitig zeigt die stern-Umfrage, dass nur wenige Bürger der Politik zutrauen, den Anstieg der Wohnkosten zu bremsen. Auf die Frage, welche Partei am ehesten die Interessen der Mieter wahrnehme, antworteten 71 Prozent der Deutschen mit "keine Partei" (25 Prozent) oder "weiß nicht" (46 Prozent). 15 Prozent nannten die SPD, 6 Prozent die Union, 4 Prozent die Grünen, 3 Prozent die Linke und ein Prozent die FDP.

Mehr Umfragen finden Sie ...

Mehr Umfragen finden Sie ... ... in der aktuellen Ausgabe des stern.

Zum Thema