A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alan Mulally

Wirtschaft
Wirtschaft
Ford verdient in Europa wieder Geld

Nach einer dreijährigen Durststrecke ist Ford in Europa in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Der US-Autobauer verdiente im zweiten Quartal operativ 14 Millionen Dollar (10 Mio Euro) auf seinem wichtigsten Auslandsmarkt.

Verwaltungsrat
Verwaltungsrat
Google holt ehemaligen Ford-Chef Alan Mulally

Er war Manager von Boeing, führte dann Ford erfolgreich durch die Krise - jetzt wechselt Alan Mulally in den Verwaltungsrat von Google. Der Internetkonzern zeigt zunehmend Interesse am Autogeschäft.

Nach Rücktritt von Ballmer
Nach Rücktritt von Ballmer
Satya Nadella ist neuer Microsoft-Chef

Die lange Suche nach einem neuen Chef ist für Microsoft beendet. Firmenveteran Satya Nadella soll den Windows-Riesen auf neue Pfade führen. Microsoft-Gründer Bill Gates bekommt eine neue Rolle.

60 Jahre Ford Transit
60 Jahre Ford Transit
Biographie mit sieben Millionen Seiten

Der Ford Transit feiert seinen 60. Geburtstag. Passend zum Jubiläum überfuhr er am 20. Juni dieses Jahres die Sieben-Millionen-Marke.

Nachrichten-Ticker
Ford fährt 1,6 Milliarden Dollar Gewinn im dritten Quartal ein

Der US-Autobauer Ford hat trotz der Absatzprobleme in Europa im dritten Quartal besser abgeschnitten als erwartet.

Ford Modelloffensive in Europa
Ford Modelloffensive in Europa
Im Zeichen des Trapez-Grills

Von der andauernden Krise unbeeindruckt, tritt Ford auf das Gaspedal: 15 neue Modelle sollen in den nächsten fünf Jahren in Europa für wirtschaftlichen Erfolg sorgen.

Ford F-150 2013
Ford F-150 2013
Das ist das beliebteste Auto in den USA

Kein Wagen verkauft sich besser als der mächtige Ford F-150. Jetzt fährt der Evergreen-Pick-Up mit neuem Design und neuester Technik ins Jahr 2013.

Autokonzern Geely
Autokonzern Geely
Alter Schwede, Volvo ist chinesisch

Die Übernahme von Volvo ist perfekt: Die schwedische Autofirma gehört nun dem chinesischen Konzern Geely. Dabei hatte der früher mit Autos nichts am Hut - Geely produzierte anfangs Teile für Kühlschränke

Überraschender Milliarden-Gewinn
Überraschender Milliarden-Gewinn
Ford fährt Konkurrenz davon

Davon können die Rivalen General Motors und Chrysler derzeit nur träumen: Ford, Amerikas zweitgrößter Autobauer, überrascht die Branche mit einem Milliarden-Gewinn im dritten Quartal. Angst vor der Zukunft hat Ford keine.

Autokrise
Autokrise
Ford macht Milliarden-Verlust

Der zweitgrößte US-Autohersteller Ford hat im ersten Quartal einen Verlust von 1,4 Milliarden Dollar ausgewiesen. Trotz des schlechten Ergebnisses gibt sich der Konzern optimistisch: Die Zahlen seien besser ausgefallen als im Vorquartal.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Alan Mulally auf Wikipedia

Alan Roger Mulally ist ein amerikanischer Ingenieur und Geschäftsmann. Er ist gegenwärtig der Präsident und CEO der Ford Motor Company. Ende 2008 trat Alan Mulally zusammen mit den CEOs von GM und Chrysler vor einen Ausschuss des US-Senats, um von der US-Regierung zur Abwendung der drohenden Zahlungsunfähigkeit Rettungsgeld zu erbitten. Dabei wurden sie wegen verfehlter Modellpolitik, jahrelangem Lobbyismus gegen schärfere Verbrauchsrichtlinien und der Anreise mit eigenen Firmenjets heftig kr...

mehr auf wikipedia.org