Golf GTI: 25 Jahre Muskeln zeigen

7. August 2001, 00:03 Uhr

Lange hatten BMW- und Porschefahrer den Bereich jenseits der 180 km/h für sich beansprucht. Da tauchte ein Golf auf, den die »Etablierten« auch bei 180 km/h nicht los wurden.

Klein, stark, schnell: Der Ur-GTI

Vor 25 Jahren konnte man auf den Autobahnen den Fall einer Bastion beobachten. Lange Zeit hatten BMW-, Mercedes- und Porschefahrer den Bereich jenseits der 180 Stundenkilometer für sich beansprucht. Wer sollte ihnen zu einer Zeit, als noch unzählige Käfer über die Straßen krabbelten, diese Domäne auch streitig machen? Da tauchte plötzlich ein VW auf, den die etablierten Schnellfahrer auch bei 180 km/h nicht los wurden. Zum ersten Mal hatten die bis dahin biederen Autobauer aus Wolfsburg 1976 einen Wagen auf die Räder gestellt, der Haare auf der Brust und Muskeln unter der Motorhaube hatte: den Golf GTI.

Opel-»Killer«

Der Wagen mit 110 PS und 182 km/h machte dem damaligen Platzhirschen, dem Rallye-Kadett von Opel, mächtig Dampf. Die Heckgetriebenen Opel-Gangs musste sich auf den Landstraßen immer öfter vom frontgetriebenen Golf »versägen« lassen. Der Opel stand technisch und optisch für einen überholten Stil, der GTI dagegen signalisierte allein schon durch das knallige Marsrot die pure Aggresivität.

GTI als Statussymbol

110 PS brachten den nur 800 Kilo schweren Wagen in neun Sekunden auf Hundert. Heutzutage sind solche Werte nicht mehr beeindruckend. Viele Kleinwagen wären heutzutage dem GTI überlegen und 200 km/h fährt bald jedes zweite Auto. Doch 1976 - der VW-Käfer war gerade zwei Jahre in die ewigen Jagdgründe enteilt - waren das kaum gekannte Fahrdaten. Der GTI wurde zum Kultauto für junge, rennlustige Käufer. Vor der »Disse«, den allgegenwärtigen Discotheken, konnte nur bestehen, wer einem Golf GTI entstieg.

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Golf GTI Opel Strasse VW Wolfsburg
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Wissensflink: Günstige Handy Tarife für Kommunikation in die Türkei

 

  von Amos: Herr Middelhoff stellt Antrag auf Privatinsolvenz. Was soll das? Trickserei oder ist der Mann...

 

  von Gast 107571: freiberuflich nebenbeschäftigung

 

  von Gast 107552: Wie kann ich bereits blockierte whatsapp kontakte unsichtbar machen? Habe ein sony xperia z1compact

 

  von Gast 107530: Frage zum WLAN-(Internet)Netzwerk

 

  von sephirothzero1: Brauche ich einen Anwalt wenn mir jemand Mahn und Anwaltskosten aufhlasen will?

 

  von Gast 107520: bleibt die grundsicherung nach der scheidung von rentnern

 

  von Gast 107508: ALG 2 Nebenjob

 

  von Fragomatic: Was sollte man unbedingt gesehen haben auf einer 3-tägigen Städtereise nach Wien?

 

  von Gast 107492: Urlaub im Vorgriff?

 

  von Gast 107490: Der Arbditgeber verweigert den Vertrag zu unterschreiben

 

  von Gast 107459: Braucht man in der Türkei einen Reisepass?

 

  von Gast 107454: was und wie kann kann man beim hausbau steuerlich absetzen?

 

  von Gast 107448: Kann das Jobcenter meine Bewegungen auf dem Konto einsehen?

 

  von Gast 107440: Wie formuliere ich einen Haftungsausschluss gegegenüber meines Sportvereins, für die Zeit, während...

 

  von Amos: PKW-Maut: da in Dortmund ohne B54 und B1 nichts läuft, kommt man um die Maut nicht herum, oder?

 

  von Amos: Da ich mehrere Autos fahre, müßte ich mehrfach Maut bezahlen. Bekomme ich entsprechend die...

 

  von Gast 107364: Muss ich aus meiner finanzierten Immobilie bei Beantragung der Privatinsolvent raus

 

  von Gast 107350: Wie bekomme ich Verfärbung von einer Creme Farbigen Ledertasche raus?

 

  von Gast 107348: werden Kellerräume in der Mietberechnung mit einbezogen