Golf GTI: 25 Jahre Muskeln zeigen

7. August 2001, 00:03 Uhr

Lange hatten BMW- und Porschefahrer den Bereich jenseits der 180 km/h für sich beansprucht. Da tauchte ein Golf auf, den die »Etablierten« auch bei 180 km/h nicht los wurden.

Klein, stark, schnell: Der Ur-GTI

Vor 25 Jahren konnte man auf den Autobahnen den Fall einer Bastion beobachten. Lange Zeit hatten BMW-, Mercedes- und Porschefahrer den Bereich jenseits der 180 Stundenkilometer für sich beansprucht. Wer sollte ihnen zu einer Zeit, als noch unzählige Käfer über die Straßen krabbelten, diese Domäne auch streitig machen? Da tauchte plötzlich ein VW auf, den die etablierten Schnellfahrer auch bei 180 km/h nicht los wurden. Zum ersten Mal hatten die bis dahin biederen Autobauer aus Wolfsburg 1976 einen Wagen auf die Räder gestellt, der Haare auf der Brust und Muskeln unter der Motorhaube hatte: den Golf GTI.

Opel-»Killer«

Der Wagen mit 110 PS und 182 km/h machte dem damaligen Platzhirschen, dem Rallye-Kadett von Opel, mächtig Dampf. Die Heckgetriebenen Opel-Gangs musste sich auf den Landstraßen immer öfter vom frontgetriebenen Golf »versägen« lassen. Der Opel stand technisch und optisch für einen überholten Stil, der GTI dagegen signalisierte allein schon durch das knallige Marsrot die pure Aggresivität.

GTI als Statussymbol

110 PS brachten den nur 800 Kilo schweren Wagen in neun Sekunden auf Hundert. Heutzutage sind solche Werte nicht mehr beeindruckend. Viele Kleinwagen wären heutzutage dem GTI überlegen und 200 km/h fährt bald jedes zweite Auto. Doch 1976 - der VW-Käfer war gerade zwei Jahre in die ewigen Jagdgründe enteilt - waren das kaum gekannte Fahrdaten. Der GTI wurde zum Kultauto für junge, rennlustige Käufer. Vor der »Disse«, den allgegenwärtigen Discotheken, konnte nur bestehen, wer einem Golf GTI entstieg.

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Golf GTI Opel Strasse VW Wolfsburg
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108444: Streik in der Kita - muss ich trotzdem zahlen?

 

  von Gast 108429: LED Bateriebetrieben Einbaudurchmesser 60 mm; Einbautiefe 15mm. Gibt es in dieser Art etwas?

 

  von Gast 108405: Magenband nur bis 65?

 

  von Der_Denis: Blues Harp Starter Set

 

  von Gast 108376: Mein Drucker WF2540 startet nicht

 

  von Gast 108374: Bad mit Wasserschaden -

 

  von Gast 108356: Wie lange steht man nach einem Schuldenbereinigung in der Schufa drin

 

  von Gast 108342: Elterngeld

 

  von Gast 108332: Berechnen Sie die Fallhöhe aus der ein Auto herabstürzen müsste, damit die Fallgeschwindigkeit...

 

  von Gast 108313: Besteht Anspruch auf Löschung im Grundbuch?

 

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...

 

  von ichJulia22: Kann man 1,5 Jahre anrechnen lassen als Ausbilungszeit?

 

  von Amos: Klopp schmeißt hin, Tuchel wird Nachfolger. Das Trainerkarussel dreht sich!

 

  von Amos: Was hat die Welt früher eigentlich ohne Kitas gemacht?

 

  von Gast 108253: Epson FaxdruckerWF 2630 mit Fritzbox 7330 verbinden

 

  von Gast 108251: Seit wann muß man mit der Ultraschall-Zahnbürste an den Zähnen langfahren? Laut Beschreibung hält...

 

  von Gast 108247: Nahverkehr in Kopenhagen