Nieder-Bayer

25. März 2004, 16:14 Uhr

Mit dem kleinen Einser will BMW ab Herbst den Marktführer VW Golf in der Kompaktklasse überholen.

0 Bewertungen

Mit dem kleinen Einser will BMW ab Herbst dem marktführer VW Golf Konkurrenz machen©

Diesen Konkurrenten brauchen die Volkswagenmanager so dringend wie ein Loch im Kopf. Schlimm genug, dass sich der Golf V nur mit angezogener Handbremse verkauft und dass Erzrivale Opel ihm mit dem neuen Astra die Marktführerschaft endlich abluchsen will. Und da kommt ab Herbst auch noch BMW mit einem Kompaktmodell, dem Einser.

Das Konzept ist wie gehabt bei den Kompakten, jedenfalls auf den ersten Blick: Karosse mit kurzen Überhängen hinten und vorn, Frontmotor, vier Türen, große Heckklappe. Genauer betrachtet gibt es jedoch einen großen Unterschied zu den Wettbewerbern - der BMW hat Heckantrieb. Das ist in der Klasse unüblich, in der angetriebene Vorderräder seit drei Jahrzehnten für Kurvengierigkeit stehen. Seit es den Golf eben gibt, nach dem ab 1974 eine ganze Autokategorie genannt wird.

Auch BMW hatte beim Einser ursprünglich an Vorderradantrieb gedacht. Das war noch zu Zeiten, als man in München die britische Marke Rover besaß und der Einser bereits in Planung war. Strategischer Ansatz des Zukaufs 1994: Mit Rovers komplett frontgetriebener Modellpalette wollten die Bayern den Einstieg in diese Antriebsart wagen.

Dass es anders kam, ist den Ingenieuren zuzuschreiben, die sich gegen die Kostenkommissare durchsetzten. Die hatten keinen Heckantriebler gewollt, weil diese Bauart allein schon wegen der zusätzlichen Kardanwelle für die Kraftübertragung teurer wird. Doch am Ende stach das Argument der Techniker, und seitdem erinnert auch Firmen intern nichts mehr an die Malaise mit Rover: Nur Hinterradantrieb sei BMW-like. Dass das stimmt, zeigte sich bei einer Probefahrt des stern vorige Woche auf dem BMW-Testgelände im südfranzösischen Miramas. Der Wagen fährt sich dank der günstigen Gewichtsverteilung (50 : 50) sowie einer höchst präzisen Lenkung wie ein Gokart und bleibt in schnellen Kurven stets stabil auf Kurs.

Das 4,23 Meter lange Auto (Golf: 4,20 Meter) gibt es wahlweise mit diesen Motoren: zwei Vierzylinder-Benziner (1,6- und 2,0-Liter) mit 115 und 150 PS sowie zwei 2,0-Liter-Turbodiesel mit 122 oder 163 PS. Serienmäßig sind unter anderem ein elektronischer Schleuderverhinderer, eine Notbremsunterstützung sowie Front-, Seiten- und Kopfairbags für alle Plätze.

Die Grundausstattung enthält ferner ein Detail, das dem Wagen den Hauch des Exklusiven verleihen soll: Gestartet wird nicht mit einem Zündschlüssel, sondern per Druckknopf á la Aston Martin.

Harald Kaiser
 
 
Kfz-Versicherungsvergleich Kfz-Versicherungsvergleich Versicherungsbeiträge erhöht? Kündigen Sie jetzt und sparen Sie bis zu 700 Euro im Jahr. Zum Partnerangebot
 
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug