Was Sie über den Blitz-Marathon wissen müssen

9. Oktober 2013, 20:18 Uhr

Bitte lächeln: Am Donnerstag startet der bundesweite Blitz-Marathon. 24 Stunden lang will die Polizei gegen Verkehrssünder vorgehen. Wo stehen die Radarfallen? Was droht den Rasern? Ein Überblick.

Blitzer, Radarfallen, Blitz-Marathon, Polizei, Kontrolle

Eine Polizistin misst in Hannover die Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern mit einem Lasermessgerät.©

Abzocke? PR-Aktion? Bahnbrechendes Projekt für die Verkehrssicherheit? Am Donnerstag wird ein Großaufgebot der Polizei beim ersten bundesweiten Blitz-Marathon Temposündern auf der Spur sein. 24 Stunden lang. Die Großaktion soll dafür sorgen, dass das Verhalten der Autofahrer nachhaltig verändert wird. Die wichtigsten Details zum Radarfallen-Festival:

Ausgebremst wird ab Donnerstag 6 Uhr. Die Aktion läuft bis Freitagfrüh, ebenfalls 6 Uhr. Rund 15.000 Polizisten werden bundesweit an 8600 Stellen im Einsatz sein. Eine Extrawurst gibt es für die Bayern, da wurde die Aktion auf eine ganze Woche ausgeweitet. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hatte vorab versprochen, man wolle nicht "still und heimlich hinterm Busch blitzen". In Hamburg und Nordrhein-Westfalen durften die Bewohner sogar mitentscheiden, wo die Radarfallen eingesetzt werden sollen. Allein in Hamburg sind 1964 E-Mails und 638 Anrufe ausgewertet worden. Fast alle Bundesländer geben einen genauen Überblick über die Straßen, in denen geblitzt wird.

Kontrollpunkte der einzelnen Länder

Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Schleswig-Holstein

Die restlichen Länder wollen die Standorte der Radarfallen im Laufe des Tages veröffentlichen.

In Nordrhein-Westfalen gab es bereits viermal 24-stündige Tempokontrollen. Daten aus Städten wie Köln und Dortmund legten nahe, dass die Autofahrer ihr Tempo seit Beginn der Aktionen in NRW gedrosselt hätten, so der NRW-Innenminister. Auch sei die Zahl der Verkehrstoten und Schwerverletzten seit 2012 überdurchschnittlich stark gesunken. Die NRW-Opposition belächelte die Aktion als "PR-Gag des Ministers".

Was passiert nach dem Blitz?

Die Strafe für den Verkehrssünder richtet sich nach der Höhe der Geschwindigkeitsüberschreitung und ob innerorts oder außerhalb geschlossener Ortschaften aufs Gaspedal gedrückt wurde. Bei bis zu 20 km/h gibt es nur ein Verwarngeld. Darüber drohen Bußgelder, Punkte im Flensburger Verkehrszentralregister und Fahrverbote. Finden Sie hier eine Punkteübersicht aus dem Bußgeldkatalog. Ab Mai 2014 soll sich das Punktesystem ändern.

Der ADAC begrüßt die Aktion unter Vorbehalt: "Wichtig ist, dass die Polizei unmittelbar nach dem Verstoß aufklärt und informiert. Wenn den Verkehrssünder erst Wochen später ein anonymer Bußgeldbescheid erreicht, hat dies erfahrungsgemäß kaum nachhaltige Wirkung", erklärt ADAC-Präsident Peter Meyer.

Inzwischen habe sich der 24-Stunden-Blitz-Marathon zum internationalen Exportschlager entwickelt. Im Kampf gegen zu schnelles Fahren geht die Polizei jetzt auch in Finnland, Portugal, Polen, Irland, Niederlande, Luxemburg und Australien mit Großeinsätzen nach nordrhein-westfälischem Muster gegen Raser vor.

Zum Thema
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...

 

  von Gast 103454: Wann erbe ich? Betreffend Umzug und Steuer!

 

  von Gast 103439: Geburtstagsparty trotz AU

 

  von MrSweets: IPhone IMatch deaktivieren

 

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.