A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gas

Waffen im Ersten Weltkrieg
Waffen im Ersten Weltkrieg
Premiere für Panzer, Giftgas und U-Boote

Mit allen Mitteln versuchten die Beteiligten des Ersten Weltkriegs, sich gegenseitig zu töten. Der Krieg brachte so viele neue Waffen wie kein anderer zuvor - kriegsentscheidend waren die wenigsten.

Fracking im großen Stil
Fracking im großen Stil
So will Großbritannien ran ans Schiefergas

Unsere britischen Nachbarn setzt auf Fracking. Um unabhängiger vom russischen Gas zu werden, will das Land bereits im Herbst beginnen. Doch die besondere Geologie Englands könnte die Pläne erschweren.

Rolls-Royce Chauffeurstraining
Rolls-Royce Chauffeurstraining
Selbst die Schuhsohlen müssen stimmen

Einen Rolls-Royce zu bewegen ist eine Kunst. Daher bietet die englische Luxusmarke Chauffeurstrainings an, bei denen auf jede Kleinigkeit geachtet wird. Viele haben mit dem Autofahren nichts zu tun.

Konsumklima
Konsumklima
Verbraucher trotz Krisenherde in bester Stimmung

Auch die Zuspitzung internationaler Krisen hat im Juli die Stimmung der deutschen Verbraucher nicht trüben können.

Mercedes S 63 AMG Coupé
Mercedes S 63 AMG Coupé
Traumdeuter

Als ob das S-Klasse Coupé von Mercedes nicht bereits als 500er genug Dampf hätte. Ohne lange zu zaudern, legen die Schwaben das AMG-Doppelpack aus 63er und 65er nach. Zum Verlieben sind sie beide; das bessere Paket bietet der Achtzylinder.

Wirtschaft
Wirtschaft
Öl- und Gasgeschäft treibt Umsatz und Gewinn bei BASF

Seine Öl- und Gassparte hat dem weltgrößten Chemiekonzern BASF im zweiten Quartal trotz Preisrückgängen und negativen Währungseinflüssen einen Gewinnsprung eingebracht. Von April bis Juni stieg der Ertrag unterm Strich um 12,3 Prozent auf 1,29 Milliarden Euro.

Nachrichten-Ticker
Brüssel will 30 Prozent Energieeinsparungen für 2030

Die EU-Kommission hat ihre Pläne für die langfristige Energiepolitik Europas fertiggestellt und ein Einsparziel von 30 Prozent für das Jahr 2030 vorgeschlagen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Strom-Überangebot belastet Vattenfall-Bilanz

Das Überangebot auf dem Strommarkt macht dem schwedischen Energiekonzern Vattenfall weiterhin stark zu schaffen.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Politiker regen Boykott von Fußball-WM 2018 in Russland an

Wie soll man Russland zur Vernunft bringen? Zahlreiche Politiker bringen jetzt den Sport ins Spiel: Konkret: einen Boykott der Fußball-WM 2018. Die Idee ist ebenso populär wie unrealistisch.

Nachrichten-Ticker
Politiker erwägen Absage der WM 2018 in Russland

Nach dem mutmaßlichen Abschuss eines malaysischen Passagierflugzeugs über dem Osten der Ukraine durch prorussische Separatisten stellen deutsche Politiker die Ausrichtung der Fußball-WM 2018 durch Russland in Frage.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?