Die Intermot lockt mit heißen Öfen

5. Oktober 2012, 09:01 Uhr

Schnelle Motorräder, schnittige Fahrräder: Auf der größten Zweiradmesse der Welt können Motorrad-, Roller- und Fahrradfans die Neuheiten der Branche bestaunen. Mehr als 1000 Aussteller sind mit dabei.

Die größte Zweiradmesse der Welt bringt wieder Motorrad-, Roller- und Fahrradfans nach Köln. Alle zwei Jahre präsentieren auf der Intermot die Zweiradbauer ihre Neuheiten.

O-Ton: Ulrich Schäfer, Aussteller

„Wir haben einen tollen Zuspruch beim Publikum gehabt gestern beim ersten Tag vor allem, passte perfekt zum 3. mehr...

Oktober, insofern sind wir sehr zufrieden.“   Die ausgestellten Modelle und spannende Events begeistern das Fachpublikum und die zahlreichen Privatbesucher.

Voxpops:

„Das Event von Harley ist immer gut, auch die Mädels sehen immer Klasse aus, wenn die sich an der Stange bewegen - ist schon eine Sache für sich.“

„Im Gegensatz zur letzten Messe ist es also noch größer geworden, man sieht also den Fortschritt, der da gemacht worden ist, das gefällt mir sehr gut und die speziellen Händler, für die ich mich selber interessiere.“

„Ich bin das erste Mal hier, die gefällt mir sehr gut. Mir gefällt, dass ich nicht nur Motorräder sehe, sondern dass ich Fahrräder, Elektrogeräte grundsätzlich mal sehe.“   „Ja, sehr schön, man kann überall draufsitzen, kann ein bisschen das Feeling aufnehmen, super.“

Insgesamt fünf Tage lang können die Motorradfans das Angebot von 1000 Ausstellern aus 40 Ländern bewundern. Schließen