Startseite

Die neuen Autos des Jahres

Eine internationale Fachjury unter Federführung des stern sucht das beste Auto des Jahres. Diese Modelle kämpfen um den begehrten Preis "Car of the Year 2013".

Der Preis "Car of the Year" gilt als renommiertester und begehrtester Autopreis der Welt. Er wird vom stern und sechs anderen europäischen Zeitschriften seit fast 50 Jahren verliehen. Jedes Jahr werden die neuen Autos gesichtet, und nur ein Modell wird zum "Car of the Year" gewählt.

Die Automobil-Journalisten treffen zunächst eine Vorauswahl aus den Neuheiten des Jahres. In Deutschland wurde der VW Golf besonders beachtet. Überhaupt sind deutsche Hersteller gut mit Neuheiten vertreten, aber die Konkurrenz ist groß. In den letzten Jahren wurde von der Jury besonders viel Wert auf umweltfreundliche Antriebsenergien gelegt.

Bei diesem Preis treten Autos aller Klassen gegeneinander an: Kleinwagen gegen SUVs und Luxuslimousinen. Darum gibt es auch nur ein "Car of the Year 2013" und keine Inflation an Auszeichnung, weil jede Nische einen eigenen Sieger stellt. Das Rennen ist offen. Wichtig für die Entscheidung der Jury sind die Kriterien Innovation, Qualität, Preis-Leistungsverhältnis und Design.

Die Fachjury fällt ihre eigenes Urteil, doch Sie können schon jetzt über die Autos in den Fotostrecken abstimmen.

Gernot Kramper

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools