HOME

US-Hersteller druckt jetzt Autos

Der US-Hersteller Local Motors hat in 44 Stunden ein Auto gedruckt. Es fährt tatsächlich, mit bis zu 60 km/h. Für Local Motors ist das erst der Anfang: Ihr Strati soll 2015 serienreif sein.

Mit diesem gedruckten Auto will der Hersteller Local Motors die Autoindustrie revolutionieren.

Mit diesem gedruckten Auto will der Hersteller Local Motors die Autoindustrie revolutionieren.

Auf der Technologiemesse "International Manufacturing Technology Show" in Chicago hat der Autohersteller Local Motors ein Auto gedruckt. Der Strati (italienisch für "Schichten") besteht aus 49 Bauteilen, die in 44 Stunden an einem 3D-Drucker entstanden sind. Dazu kommen einige Bauteile, die nicht gedruckt werden können: Fahrwerk, Windschutzscheibe und ein auch im Renault Twizy verwendeter Elektromotor mit 18 PS.

Straßenzulassung schon in einem Jahr?

Mit vollem Akku schafft der Strati fast 200 Kilometer und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Das ist dem Hersteller Local Motors noch lange nicht genug. Geschäftsführer John Rogers will das gedruckte Elektroauto zur Serienreife bringen: "Wir holen uns die Straßenzulassung. In weniger als 12 Monaten sollen die Leute dieses Auto kaufen und auf der Straße fahren."

Der Strati soll dann bis zu 30.000 Dollar kosten, das sind etwa 23.000 Euro. Kein Schnäppchen, doch dafür entsteht bei der Herstellung kaum Abfall – und der Kunde kann sein Wunschauto am Computer entwerfen und am nächsten Tag abholen. Denn aus den 44 Stunden Druckzeit sollen unter zehn Stunden werden: "Heute schaffen die besten Autohersteller in Detroit oder Deutschland zehn Stunden am Fließband, nach jahrhundertelanger Entwicklung. In einigen Monaten werden wir unter 24 Stunden brauchen und bald danach weniger als zehn.

Von den Fans entworfen

Das ist nicht völlig unrealistisch, denn die 3D-Drucktechnik entwickelt sich rasant. Um die Karosserie eines anderen gedruckten Konzeptautos, des Urbee 2, herzustellen, benötigten die Drucker letztes Jahr noch 2500 Stunden Arbeit.

Der US-Hersteller Local Motors ist bekannt für ausgefallene Konzeptautos. Zuletzt sorgten die Bastler aus Phoenix in Arizona mit ihrem Rally-Fighter für Aufsehen: Eine Mischung aus Supersportwagen und Rallyemonster, an dessen Design und Anfertigung die Kunden mitwirken können. Das Besondere an Local Motors ist die Beteiligung der Fans, die auch das Aussehen des Strati entworfen haben.

Carl Philipp Walter
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools