Startseite

Wrrrrooouummmmm

Tempo 325 geht auch offen - versprochen! Das zeigt das neue Bentley Continental GT Speed Cabrio eindrucksvoll. Der schnellste offene Viersitzer der Welt feiert seine Premiere auf der Detroit Motorshow Mitte Januar.

Erst jüngst hatte das geschlossene Speed Coupé der Continental-GT-Reihe die fahrdynamische Krone aufgesetzt. Jetzt folgt die offene Version. Von außen unterscheidet sich das Topmodell durch den dunklen Matrixgrill und einen geänderten Stoßfänger von seinen zahmeren Continental-Brüdern. Die 21 Zoll großen Leichtmetallfelgen sind ausschließlich dem GT-Speed-Modell vorbehalten. Genau hinschauen: die großen, elliptisch geformten Endrohre der Auspuffanlage sind auf der Innenseite mit einer geriffelten Oberfläche veredelt.

Bentley Continental GT Speed Cabrio: Wrrrrooouummmmm
  Bentley Continental GT Speed Cabrio

Bentley Continental GT Speed Cabrio

Der doppelt aufgeladene Zwölfzylinder mit sechs Litern Hubraum leistet auch in der offenen Continental-Version 460 kW / 625 PS und ein maximales Drehmoment von 800 Nm zwischen 2.000 und 5.000 U/min. In keinem anderen Cabrio können vier Personen auf einen Schlag eine einzigartige Sturmfrisur bekommen. Trotz des Leistungszuwachses ist der Normverbrauch des Luxusmodells insbesondere durch die neue ZF-Achtgang-Automatik um 15 Prozent auf 14,9 Liter Super gesunken. Die Fahrleistungen des Bentley GT Speed Cabrios suchen ihresgleichen. Der offene Brite beschleunigt innerhalb von 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h. Der Sprint von 0 auf 160 km/h gelingt in nur 9,7 Sekunden.

Der 2,5 Tonnen schwere Allradler hat ein Kofferraumvolumen von 260 Litern. Im Vergleich zum 575 PS starken Vorgänger wurde das Fahrwerk überarbeitet und für mehr Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten abgesenkt. Neben Sitzheizung und -lüftung sorgt eine Nackenheizung für Wohlfühlambiente bei kühlen Temperaturen. Genau das richtige für die Weltpremiere im kühlen Detroit / Michigan.

Press-Inform/pressinform
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools