Kraftzwerg lässt grüßen

13. Dezember 2012, 08:45 Uhr

Der Mini Paceman ist gerade erst auf dem Markt, da brüllt auch schon das entsprechend nachgeschärfte John Cooper Works Modell um die Ecke.

Technisch ist der Mini John Cooper Works Paceman nicht vom ungleichen Zwillingsbruder Mini John Cooper Works Countryman zu unterscheiden. Die beiden Fahrzeige sind identisch mit einem aufgeladenen 1,6-Liter-Triebwerk, 160 kW / 218 PS und bis zu 300 Nm unterwegs. Serienmäßig gibt es eine Sechsgang-Handschaltung, Allradantrieb, Sportfahrwerk und einen optisches Sportpaket innen und außen. Optional lässt sich der Paceman auch mit einer sechsstufigen Getriebeautomatik ordern. Den Spurt 0 auf Tempo 100 schafft das Crossover-Coupé in 6,9 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 226 km/h. Dabei gibt sich der sportlichste Paceman mit einem Normverbrauch von 7,4 Litern Super zufrieden.

Kraftvoller als beim normalen Paceman wurden Front- und Heckschürzen sowie Seitenschweller ausgeführt. Auf Kühlergrill, Heckklappe sowie auf den Einstiegsleisten und im Bereich der Seitenblinker thront das markige John Cooper Works Logo als zusätzliches Erkennungsmerkmal. Im Innenraum gibt es vier sportliche Einzelsitze, die optional mit Leder bespannt werden können. Serienmäßig sind zudem 18 Zoll große Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign mit glanzgedrehten Speichenfronten und schwarzem Felgenbett. Optional sind auch 19-Zöller verfügbar. Marktstart für den Mini John Cooper Works Paceman ist im März 2013. Sein genauer Preis steht noch nicht fest.

Mini John Cooper Works Paceman
Mini John Cooper Works Paceman
Mini John Cooper Works Paceman
Mini John Cooper Works Paceman
Kraftzwerg lässt grüßen
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Allradantrieb Sportfahrwerk Zoll
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...