Kraftzwerg lässt grüßen

13. Dezember 2012, 08:45 Uhr

Der Mini Paceman ist gerade erst auf dem Markt, da brüllt auch schon das entsprechend nachgeschärfte John Cooper Works Modell um die Ecke.

Technisch ist der Mini John Cooper Works Paceman nicht vom ungleichen Zwillingsbruder Mini John Cooper Works Countryman zu unterscheiden. Die beiden Fahrzeige sind identisch mit einem aufgeladenen 1,6-Liter-Triebwerk, 160 kW / 218 PS und bis zu 300 Nm unterwegs. Serienmäßig gibt es eine Sechsgang-Handschaltung, Allradantrieb, Sportfahrwerk und einen optisches Sportpaket innen und außen. Optional lässt sich der Paceman auch mit einer sechsstufigen Getriebeautomatik ordern. Den Spurt 0 auf Tempo 100 schafft das Crossover-Coupé in 6,9 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 226 km/h. Dabei gibt sich der sportlichste Paceman mit einem Normverbrauch von 7,4 Litern Super zufrieden.

Kraftvoller als beim normalen Paceman wurden Front- und Heckschürzen sowie Seitenschweller ausgeführt. Auf Kühlergrill, Heckklappe sowie auf den Einstiegsleisten und im Bereich der Seitenblinker thront das markige John Cooper Works Logo als zusätzliches Erkennungsmerkmal. Im Innenraum gibt es vier sportliche Einzelsitze, die optional mit Leder bespannt werden können. Serienmäßig sind zudem 18 Zoll große Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign mit glanzgedrehten Speichenfronten und schwarzem Felgenbett. Optional sind auch 19-Zöller verfügbar. Marktstart für den Mini John Cooper Works Paceman ist im März 2013. Sein genauer Preis steht noch nicht fest.

Mini John Cooper Works Paceman
Mini John Cooper Works Paceman
Mini John Cooper Works Paceman
Mini John Cooper Works Paceman
Kraftzwerg lässt grüßen
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Allradantrieb Sportfahrwerk Zoll
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?