Nutzwert statt Lifestyle

19. Februar 2013, 11:27 Uhr

Keine Experimente: Der Octavia Combi baut seine bekannten Stärken aus: Clevere Details und mehr Platz als die Konkurrenz. Er feiert auf dem Genfer Automobil-Salon seine Premiere.

Skoda, Octavia, Combi, 4161

Mit Platz geht der Octavia Combi verschwenderisch um, doch zweigeteilte Rückleuchten werden eingespart.

Platz war in einem Skoda noch nie ein Problem. Das ändert sich auch beim Scoda Octavia Combi nicht, der neun Zentimeter länger und 4,5 Zentimeter breiter ist, als sein gewiss nicht unterdimensionierter Vorgänger. Dass der Radstand um elf Zentimeter gewachsen ist, lässt fast schon Mittelklasse-Gefühle aufkommen. Ausladend ist auch der Kofferraum: Im Normal-Fall fasst das Gepäckabteil 610 Liter, bei umgelegter Rücksitzbank sind es 1.740 Liter. Werte, die auch eine Klasse höher beeindrucken würden.

Kein Wunder, dass der Kompaktklassen-Kombi der Bestseller der tschechischen VW-Tochter ist und von Skoda-Vorstand Wilfried Vahland als "Herzstück der Marke" bezeichnet. Zu recht. Der Octavia Combi ist das meistverkaufte Skoda-Modell. So opulent die Tschechen mit dem Raum umgehen, beim Benzin soll zeitgemäß gegeizt werden. Die Motoren sind um bis zu 17 Prozent sparsamer als beim Vorgänger.

Der Nutzwert steht beim Octavia Combi traditionell weit oben im Lastenheft. Deswegen finden sich einige praktische Details. Angefangen von einigen Taschenhaken über den variablen doppelten Ladeboden bis hin zum Eiskratzer im Tankdeckel. Bei der Technik durften sich die Ingenieure ebenfalls im Konzernregal bedienen. Also gibt es erstmals beim Octavia Combi den Allradantrieb mit Haldex-5-Kupplung. Dazu die aus anderen Konzernmodellen bekannten Assistenzsysteme wie zum Beispiel ein adaptiver Abstandshalter, ein Fernlicht-Assistent und auch die Multikollisionsbremse. Skoda als preiswerter rustikaler VW-Ableger. Das war einmal. Jetzt lautet des Motto: "Viel Auto fürs Geld".

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Benzin Lastenheft Nutzwert Tankdeckel Tschechen
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen