Nutzwert statt Lifestyle

19. Februar 2013, 11:27 Uhr

Keine Experimente: Der Octavia Combi baut seine bekannten Stärken aus: Clevere Details und mehr Platz als die Konkurrenz. Er feiert auf dem Genfer Automobil-Salon seine Premiere.

Skoda, Octavia, Combi, 4161

Mit Platz geht der Octavia Combi verschwenderisch um, doch zweigeteilte Rückleuchten werden eingespart.

Platz war in einem Skoda noch nie ein Problem. Das ändert sich auch beim Scoda Octavia Combi nicht, der neun Zentimeter länger und 4,5 Zentimeter breiter ist, als sein gewiss nicht unterdimensionierter Vorgänger. Dass der Radstand um elf Zentimeter gewachsen ist, lässt fast schon Mittelklasse-Gefühle aufkommen. Ausladend ist auch der Kofferraum: Im Normal-Fall fasst das Gepäckabteil 610 Liter, bei umgelegter Rücksitzbank sind es 1.740 Liter. Werte, die auch eine Klasse höher beeindrucken würden.

Kein Wunder, dass der Kompaktklassen-Kombi der Bestseller der tschechischen VW-Tochter ist und von Skoda-Vorstand Wilfried Vahland als "Herzstück der Marke" bezeichnet. Zu recht. Der Octavia Combi ist das meistverkaufte Skoda-Modell. So opulent die Tschechen mit dem Raum umgehen, beim Benzin soll zeitgemäß gegeizt werden. Die Motoren sind um bis zu 17 Prozent sparsamer als beim Vorgänger.

Der Nutzwert steht beim Octavia Combi traditionell weit oben im Lastenheft. Deswegen finden sich einige praktische Details. Angefangen von einigen Taschenhaken über den variablen doppelten Ladeboden bis hin zum Eiskratzer im Tankdeckel. Bei der Technik durften sich die Ingenieure ebenfalls im Konzernregal bedienen. Also gibt es erstmals beim Octavia Combi den Allradantrieb mit Haldex-5-Kupplung. Dazu die aus anderen Konzernmodellen bekannten Assistenzsysteme wie zum Beispiel ein adaptiver Abstandshalter, ein Fernlicht-Assistent und auch die Multikollisionsbremse. Skoda als preiswerter rustikaler VW-Ableger. Das war einmal. Jetzt lautet des Motto: "Viel Auto fürs Geld".

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Lastenheft Nutzwert
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...