Ramsauers Reform fällt bei Experten durch

25. Januar 2013, 13:45 Uhr

Peter Ramsauer wollte eigentlich ein einfacheres System schaffen. Doch das Urteil der Experten ist eindeutig: Die vom Bundesverkehrsminister geplante Reform des Punktesystem taugt nichts.

Ramsauer, Reform, Punktekatalog, Flensburg, Bußgeld

Verkehrsminister blitzt ab: Peter Ramsauers Reformvorschläge stoßen bei Experten nicht auf Gegenliebe.

Als intransparent haben Experten die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) geplante Reform des Flensburger Punktekatalogs bezeichnet. Der Verkehrsgerichtstag in Goslar lehnte die Reform jetzt nahezu einhellig ab. Es fehle die Möglichkeit, Punkte abzubauen, um einen Führerscheinentzug abzuwenden, hieß es. Außerdem solle die vorgesehene Anhebung von Bußgeldern für eine Reihe von Vergehen überprüft werden.

Die Bundesregierung hatte Ende 2012 beschlossen, dass Autofahrer künftig weniger Strafpunkte für Verkehrsverstöße bekommen. Dafür sollen sie aber schon mit 8 statt bisher 18 Punkten den Führerschein verlieren. Der Verkehrsgerichtstag hatte dem Gesetzgeber im Jahr 2009 empfohlen, das Flensburger Punktesystem einfacher und transparenter zu gestalten.

Zum Thema
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...