A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Genf

Wissen
Wissen
Weiterer Ebola-Impfstoff im Test gut verträglich

Ein weiterer Ebola-Impfstoff ist nach Forscherangaben gut verträglich und aktiviert das Immunsystem. Er wurde an 60 gesunden Freiwilligen getestet.

Nachrichten-Ticker
Fünf Ausländer unter neun Toten bei Anschlag in Libyen

Bei einem Anschlag auf ein Luxus-Hotel in der libyschen Hauptstadt Tripolis sind neun Menschen getötet worden.

Nachrichten-Ticker
Fünf Ausländer unter neun Toten bei Anschlag in Libyen

Bei einem Anschlag auf ein Hotel in der libyschen Hauptstadt Tripolis sind mindestens neun Menschen getötet worden.

Sport
Sport
FIFA-Wahlkampf nimmt Fahrt auf: Weitere Bewerber möglich

Kaum hatte der Wahlkampf um den Chefposten bei der FIFA durch die Bewerbung des Niederländers Michael van Praag noch einmal Fahrt aufgenommen, avisierte Wolfgang Niersbach einen weiteren Herausforderer für Amtsinhaber Joseph Blatter.

Panorama
Panorama
WHO sieht bei Ebola Trendwende

Ebola hat gezeigt, wie wenig die Welt auf eine solche Gesundheits-Krise vorbereitet ist. Die Weltgesundheitsorganisation will, dass alle Staaten die Lehren daraus ziehen: Sie sollen Spezialteams aufbauen.

Lifestyle
Lifestyle
Schnee-Könige in Lech, Klosters, Verbier

Europas Königsfamilien gelten als Winterurlaub-Fans. Ein Überblick.

Nachrichten-Ticker
ILO erwartet weltweit steigende Arbeitslosigkeit

Die weltweite Zahl der Arbeitslosen wird nach Ansicht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) weiter wachsen.

Panorama
Panorama
Schulen im Ebola-Land Guinea wieder geöffnet

Für Millionen Schüler und Studenten in Guinea hat nach monatelanger Zwangspause wegen Ebola wieder der Unterricht begonnen. Rund sieben Monate waren die Schulen und Universitäten in dem westafrikanischen Land aus Angst vor einer Verbreitung der Seuche geschlossen gewesen.

Panorama
Panorama
WHO: Millionen Tote jährlich durch Zivilisationskrankheiten

Nach Einschätzung von UN-Experten sterben jedes Jahr Millionen Menschen unnötigerweise an Zivilisationskrankheiten.

Politik
Politik
Irans Parlament droht mit hoher Urananreicherung

Irans Parlament hat mit einer höheren Anreicherung von Uran gestimmt, falls es in den Atomverhandlungen zu keiner Einigung kommen sollte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Genf auf Wikipedia

Genf ist eine politische Gemeinde und der Hauptort des Kantons Genf in der Schweiz. Genf ist nach Zürich die zweitgrösste Stadt der Schweiz. Sie liegt am südwestlichen Rand der französischsprachigen Schweiz am Ausfluss der Rhône aus dem Genfersee. Genf ist Sitz vieler internationaler Organisationen, darunter UNO, CERN, IKRK, WHO, IAO, ISO, ITU, WIPO, WMO, WOSM und UNHCR.

mehr auf wikipedia.org