A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hybrid

Porsche Cayenne S E-Hybrid
Porsche Cayenne S E-Hybrid
Kein Firlefanz

Porsche implantiert dem überarbeiteten Cayenne das Hybridmodul des Panamera. Trotz spürbarer Verbesserungen bleiben Mängel in der Längsdynamik.

Ford Mondeo 2.0 Hybrid
Ford Mondeo 2.0 Hybrid
Die Kraft der drei Herzen

Der neue Mondeo ist endlich auch in Europa angekommen. Und mit ihm der erste Ford Hybrid, der auch in der alten Welt gebaut wird.

Porsche Cayenne S E-Hybrid
Porsche Cayenne S E-Hybrid
Kein Firlefanz

Porsche implantiert dem überarbeiteten Cayenne das Hybridmodul des Panamera. Trotz spürbarer Verbesserungen bleiben Mängel in der Längsdynamik.

Ford Mondeo 2.0 Hybrid
Ford Mondeo 2.0 Hybrid
Die Kraft der drei Herzen

Der neue Mondeo ist endlich auch in Europa angekommen. Und mit ihm der erste Ford Hybrid, der auch in der alten Welt gebaut wird.

Schaeffler Gasoline Technology Car
Schaeffler Gasoline Technology Car
An einem Strang

Verbrennungsmotoren bieten mächtige Sparpotenziale. Das beweisen die beiden Autozulieferer Schaeffler und Continental mit einem seriennahen Prototypen.

Sport
Sport
Mercedes erstmals Konstrukteurs-Weltmeister

Fünf Jahre nach dem Comeback als Werksteam ist es soweit: Mercedes hat zum ersten Mal den Konstrukteurstitel in der Formel 1 gewonnen.

48 Volt-Bordnetz
48 Volt-Bordnetz
Stromschnellen

Im Automobilsektor stößt der Strombedarf an seine Grenzen. Das herkömmliche Zwölf-Volt-Bordnetz soll in naher Zukunft starke Unterstützung bekommen. Das 48-Volt-Bordnetz steht in den Startlöchern.

48 Volt-Bordnetz
48 Volt-Bordnetz
Stromschnellen

Im Automobilsektor stößt der Strombedarf an seine Grenzen. Das herkömmliche Zwölf-Volt-Bordnetz soll in naher Zukunft starke Unterstützung bekommen. Das 48-Volt-Bordnetz steht in den Startlöchern.

Renault Eolab
Renault Eolab
Kein hässliches Entlein

Renault arbeitet mit Hochdruck an einem Plug-in-Hybriden. Der Eolab ist ein Technologieträger, von dem viele Elemente in Serie gehen werden. Ganze nebenbei ist auch eine Ein-Liter-Auto herausgekommen, in dem man auch zu viert fahren kann.

Nachrichten-Ticker
Vettel verlässt Red Bull und wechselt wohl zu Ferrari

Dem spektakulären Wechsel von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel zu Ferrari steht offenbar nichts mehr im Wege.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?