A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Pannendienst

Lifestyle
Lifestyle
Gloria von Thurn und Taxis geht zur Beichte

Gloria von Thurn und Taxis (55) geht nach eigenen Worten regelmäßig zur Beichte. "Ungefähr jeden Monat einmal", sagte sie der "Welt am Sonntag".

Wirtschaft
Wirtschaft
ADAC will auf dem Reformweg Kontrollgesellschaft einsetzen

Der ADAC will nach der Krise um Fälschungen beim Autopreis "Gelber Engel" noch im laufenden Jahr Kernpunkte seines Reformprogramms abschließen.

Vor Zweitliga-Spiel
Vor Zweitliga-Spiel
ADAC-Hubschrauber föhnte Fußballplatz trocken

Was kann man nicht so alles mit dem Fluggerät des ADAC machen. Nicht nur Funktionäre und deren Nachwuchs flogen damit durch die Welt. Ein ADAC-Heli kann auch einen Rasen föhnen. Und das tat er auch.

Skandal um ADAC
Skandal um ADAC
Funktionäre reisten öfter per Rettungshubschrauber

Nicht nur das ADAC-Präsidium nutzte Rettungshubschrauber, auch andere Funktionäre hatten Zugriff auf die Maschinen. Nach den Enthüllungen über den Autoclub denken 1,3 Millionen Mitglieder an Austritt.

Vom Pannen- zum Reparaturdienst
Vom Pannen- zum Reparaturdienst
ADAC will Werkstatt-Netz aufbauen

Der ADAC will sich nach dem Skandal um den Preis "Auto des Jahres" einen neuen Geschäftszweig erschließen. Künftig will der Pannendienst nicht nur abschleppen, sondern an den Reparaturen verdienen.

Autoclub in der Krise
Autoclub in der Krise
ADAC-Manager arrangierte Helikopterflug für Familienmitglied

Ein Manager des ADAC hat einem Verwandten einen privaten Flug mit der Luftrettung des Clubs ermöglicht. Trotz der jüngsten Skandale ist ein Rücktritt für Präsident Meyer keine Option.

Alternativen zum ADAC
Alternativen zum ADAC
Abschleppen geht auch billiger

Viele Autofahrer sind im ADAC wegen der Pannenhilfe, lieben den Club aber nicht. Dabei muss niemand im Gasfuß-Verein bleiben, nur weil er Angst hat, mit seinem Wagen liegen zu bleiben.

Der ADAC-Skandal
Der ADAC-Skandal
Unterwegs mit dem Pannenhelfer

Reihenweise bleiben die Autos nach dem Wintereinbruch liegen. Die gefälschte Umfrage interessiert die ADAC-Mitglieder jetzt wenig. Hauptsache, die Starthilfe klappt.

stern Nr. 5, 23.1.2014
stern Nr. 5, 23.1.2014
ADAC - der Pannendienst

Peinliche Tricks, seltsame Geschäfte, arrogante Bosse: Kann man dem ADAC noch trauen?

Bis minus 57 Grad
Bis minus 57 Grad
Mega-Kälte lähmt Russland

Angesichts des Jahrhundert-Frostes bombardieren die russischen Behörden die Bürger mit Warnungen. Dennoch erfrieren täglich Menschen im Riesenreich. Nun soll die Mega-Kälte nach Westen wandern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?