A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

PKW

Wirtschaft
Wirtschaft
Shell: 2040 fahren die meisten Autos mit Benzin und Diesel

Der private Pkw bleibt noch auf Jahrzehnte hinaus der wesentliche Pfeiler für die Mobilität in Deutschland.

Mobilitätsstudie von Shell
Mobilitätsstudie von Shell
Das Auto bleibt, die Revolution fällt aus

Die Autos werden in Zukunft umweltfreundlicher, aber Elektroautos spielen auch in 25 Jahren keine Rolle. Das private Auto bleibt das dominante Verkehrsmittel, so eine Studie von Shell.

Politik
Politik
Kommunen kritisieren nachgebesserte Mautpläne

Die Kommunen rügen die nachgebesserten Pläne des Bundesverkehrsministeriums für eine Pkw-Maut nur auf Autobahnen und Bundesstraßen. Der Städte- und Gemeindebund warnte, ausländische Pendler würden dann in Grenzregionen auf kommunale und Landesstraßen ausweichen.

Wirtschaft
Wirtschaft
VW spart kräftig mit Getriebe-Kooperation für MAN und Scania

Der Volkswagen-Konzern fährt erste Erfolge aus der im Sommer geglückten Komplettübernahme seiner schwedischen Nutzfahrzeugtochter Scania ein.

Nachrichten-Ticker
Maut soll nur für Autobahnen und Bundesstraßen kommen

Die geplante Pkw-Maut soll einem Bericht zufolge nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden.

Hartz-IV-Streit
Hartz-IV-Streit
Seehofer will Lockerungen verhindern

Über die umstrittene Pkw-Maut will Horst Seehofer nicht mehr reden, lieber über die Pläne vom Koalitionspartner SPD. Die will die Hartz-IV-Gesetze lockern - zum Ärger des CSU-Chefs.

Nachrichten-Ticker
Maut soll nur für Autobahnen und Bundesstraßen kommen

Die geplante Pkw-Maut soll nach Informationen der "Bild am Sonntag" nur auf Autobahnen und Bundesstraßen fällig werden.

Koalitionsstreit
Koalitionsstreit
Seehofer will nicht mehr über Pkw-Maut reden

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat genug vom Koalitionsstreit über die Pkw-Maut für Ausländer - viel ist vom einstigen Wahlkampfgeschenk der CSU ohnehin nicht mehr übrig.

Nachrichten-Ticker
Dobrindts Sondermittel reichen nur für 78 marode Brücken

Das im Mai aufgelegte Sonderprogramm von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für marode Brücken deckt nur einen geringen Teil des Sanierungsbedarfs.

Nachrichten-Ticker
Dobrindts Sondermittel reichen nur für 78 Brücken

Das im Mai aufgelegte Sonderprogramm von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für marode Brücken deckt nur einen geringen Teil des Sanierungsbedarfs.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?