HOME

ADAC-Umfrage: Nahverkehr hat großes ungenutztes Potenzial

München - Der öffentliche Nahverkehr in Deutschland hat einer Umfrage zufolge ein großes ungenutztes Potenzial an neuen Kunden. Bis zu 1,4 Millionen Menschen, die den ÖPNV bisher nicht oder nur selten nutzen, können sich vorstellen, künftig diesen Verkehrsweg vorzuziehen, wie der ADAC in einer Studie errechnete. Die wichtigsten Bedingungen für einen Umstieg demnach: günstigere Fahrpreise, ein verständlicheres Tarifsortiment sowie schnellere Verbindungen.

Über die möglichen Einnahmen aus der Pkw-Maut gibt es derzeit große Meinungsverschiedenheiten. Foto: Jens Büttner

ADAC: Verlustgeschäft droht

Zweifel an Einnahmen fachen Streit über Pkw-Maut wieder an

Toyota Prius Plug-in

Fahrbericht: Toyota Prius Plug-in

Verlängerungsschnur

ADAC-Luftretter versorgten fast 48.600 Patienten

ADAC-Pannenhelfer fuhren 2016 mehr als vier Millionen Einsätze

Am Wochenende so viel Stau wie sonst im Juli

Fahrverbote könnten nur gegen Führerscheinbesitzer verhängt werden. Sie würden verschiedene Täter verschieden treffen. Foto: Oliver Berg

Verkehrsgerichtstag

Juristen kritisieren geplantes Fahrverbot für Straftäter

  Sieht gar nicht so übel aus, die "Dreckskarre".

Ebay-Anzeige

Mann zetert über Gattin - sie hat die "Dreckskarre" auf dem Gewissen

Reisende warten am Fernbus-Bahnhof am Flughafen in Stuttgart. Foto: Frank Dettenmeyer

Göttingen ein Flop

ADAC bemängelt Zustände der Fernbus-Bahnhöfe

Autos auf der Autobahn

Städtetag und ADAC glauben nicht an nennenswerte Einnahmen aus der Pkw-Maut

ADAC moniert Mängel an Fernbus-Bahnhöfen

Fernbus am Zentralen Omnibusbahnhof Hannover

Fernbusbahnhöfe im ADAC-Test schwach bewertet

Die Deutschland-Zentrale des ADAC in München. Foto: Peter Kneffel

Von Grund auf refomiert

Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein

Eine junge Frau sitzt am Steuer und bedient dabei ihr Smartphone. Foto: Hauke-Christian Dittrich

«Killer im Straßenverkehr»

Höhere Bußen für Smartphones am Steuer?

Blechlawine in Darmstadt: Nach ADAC-Angaben nahmen die Staus in Deutschland im vergangenen Jahr zu

ADAC-Studie

2016 gab es in Deutschland 1900 Staus - pro Tag

Waffenruhe in Aleppo
+++ Ticker +++

News des Tages

In Syrien schweigen die Waffen

Viele fürchten Freitag, den 13.

ADAC: Zahl der Verkehrstoten sinkt 2016 auf historisches Tief

  Wie hießen Sie gleich richtig? "Dominosteine" nicht etwa "Dominasteine", wie ein Supermarkt die Lebkuchen-Spezialität umbenannte

#gastrofails

"Dominasteine" und "dumme Pizza" - die besten Vertipper aus der Gastronomie

Der frühere Umweltminister Peter Altmaier (CDU) muss vor dem Untersuchungsausschuss zum Abgasskandal aussagen
Blog

Dieselskandal

Die Autoindustrie und die Angsthasen

Hans-Martin Tillack
Dieselabgase strömen aus zwei Auspuffrohren
stern-exklusiv

Dieselgate

Umweltministerium erhielt 2012 konkrete Hinweise auf Abgasmanipulation

Hans-Martin Tillack
Kindersitztest - ADAC - Stiftung Warentest

ADAC und Stiftung Warentest

Diese drei teuren Kindersitze versagen im Test

Schulanfänger in Brandenburg

Schulbusse laut ADAC-Test sicher und zuverlässig

ADAC glaubt nach Opec-Einigung nicht an steigende Benzinpreise

ADAC glaubt nach Opec-Einigung nicht an steigende Benzinpreise

Auch hier auf der Autobahn 6 bei Mannheim Sandhofen ist ein LKW in das Stauende gerast.

Lkw-Unfälle

Autobahn-Horror - Warum rasen Trucks ins Stauende?

kramper-gernot
Handyverbot im Auto soll auch für andere Geräte gelten

Handyverbot am Steuer soll auf andere Elektrogeräte ausgeweitet werden

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools