A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Umwelt

Wirtschaft
Wirtschaft
Shell: 2040 fahren die meisten Autos mit Benzin und Diesel

Der private Pkw bleibt noch auf Jahrzehnte hinaus der wesentliche Pfeiler für die Mobilität in Deutschland.

Parabene und Co
Parabene und Co
Jedes fünfte Kosmetikprodukt enthält zu viele Chemikalien

Viele Kosmetika enthalten nach Ansicht des BUND zu viele hormonell wirksame Stoffe, etwa Parabene. Diese seien nicht "akut giftig", doch könnten empfindliche Prozesse im Körper stören.

Wirtschaft
Wirtschaft
Fahndung wittert Steuerbetrug - 136 Millionen Euro

Das Bundeskriminalamt (BKA) und die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt fahnden nach zwei mutmaßlichen Hintermännern einer Bande, die im Handel mit Umwelt-Zertifikaten rund 136 Millionen Euro Umsatzsteuer hinterzogen haben sollen.

Wissen
WWF sieht Erde vor dem Burn-out

Egal ob Säugetiere, Vögel oder Reptilien: Die Zahl der Tierpopulationen hat sich zwischen 1970 und 2010 weltweit im Schnitt halbiert. Das geht aus dem Bericht "Living Planet Report 2014" der Umweltstiftung WWF hervor.

Freihandelsabkommen TTIP
Freihandelsabkommen TTIP
EU-Kommission stellt Sonderklagerechte in Frage

Das Freihandelsabkommen mit den USA spaltet die Europäer. Insbesondere der Investorenschutz ist umstritten. Die EU-Handelskommissarin will einen Kurswechsel, macht jedoch keine konkreten Versprechen.

Nachrichten-Ticker
Oettinger dringt auf Ausbau der Internet-Infrastruktur

Der designierte EU-Kommissar für Digitalwirtschaft, Günther Oettinger (CDU), hat die EU-Staaten dringend zu einem Ausbau der Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) aufgerufen und den Beginn einer "Aufholjagd" gefordert.

Wissen
Wissen
UN-Umweltschützer schlagen Alarm wegen Mangroven-Vernichtung

Die fortschreitende Zerstörung der Mangrovenwälder kostet nach Schätzungen des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (Unep) jährlich zwischen 6 und 42 Milliarden US-Dollar (5 bis 33 Milliarden Euro).

Wissen
Mehr Kontrolle bei Handel mit genmanipulierten Organismen geplant

Die weltweiten Regeln für den Handel mit gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) sollen schneller und wirksamer umgesetzt werden.

Nachrichten-Ticker
Malmström: Bedenken zu Handelsabkommen TTIP ernst nehmen

Das Europaparlament hat damit begonnen, die künftigen EU-Kommissare auf ihre Tauglichkeit zu prüfen: Zu Beginn stellte sich die designierte Handelskommissarin Cecilia Malmström den Abgeordneten und versprach, in den Verhandlungen mit den USA um das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP öffentliche Bedenken zu Sonderrechten für Konzerne ernst zu nehmen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Autos schlucken mehr Sprit als von Herstellern versprochen

Viele Autos verbrauchen einer Studie zufolge mehr Sprit, als die Hersteller angeben. Der tatsächliche Spritverbrauch vieler Autos liegt im Schnitt um ein Drittel höher, wie eine Untersuchung der Forschungsorganisation ICCT ergab.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?