A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der technologische Trendsetter

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Digital
Facebook stellt App für anonyme Chats vor

Facebook hat am Donnerstag eine App für Anonyme Chats auf Apple-iPhones vorgestellt. In der Anwendung "Rooms" können Nutzer unter beliebigen Namen Chat-Räume anlegen und dort Text-Nachrichten, Bilder und Videos austauschen.

Musik-Streaming im ganzen Haus
Musik-Streaming im ganzen Haus
Die Dröhnung für die Wohnung

Vergessen Sie Ihre alte Anlage: Die Musik der Zukunft kommt aus Streaming-Boxen. Die sind digital, vernetzt, holen ihre Songs aus dem Internet, werden per App gesteuert - und klingen auch noch gut.

Digital
Digital
Zeitung: Apple-Fertiger Foxconn plant große Display-Fabrik

Der Apple-Zulieferer Foxconn will laut einem Zeitungsbericht eine große Display-Fabrik in China bauen. Das Werk soll Bildschirme für iPhones und andere mobile Geräte produzieren.

Kurz gelacht
Kurz gelacht
Nächtliche Spritztour mit Mamas Auto endet in Sackgasse

In Österreich stoppte die Poizei einen 14-Jährigen, der sich das Auto seiner Mutter "ausgeliehen" hatte. Besonders blöd: Er fuhr nicht nur ohne Führerschein, sondern war zudem betrunken.

14 Dinge, die dicker als das neue iPad sind
14 Dinge, die dicker als das neue iPad sind
iPad Air 2 gegen Burger-King-Boulette: Was ist dicker?

Apples iPad Air 2 ist 6,1 Millimeter dick. Doch wie viel ist das genau? Ein Video von "Mashable" beantwortet diese Frage auf kuriose Weise. Oder wussten Sie, dass 59 Papierblätter genauso dick sind?

"Apple-1"-Auktion in New York
Apples Urcomputer für mehr als 700.000 Euro versteigert

Wertsteigerung à la Apple: 666,66 US-Dollars kostete der "Apple-1" bei seiner Einführung im Jahr 1976, jetzt spülte das seltene Gerät einem New Yorker Auktionshaus eine Rekordsumme in die Kasse.

Digital
Digital
Rekordpreis bei Auktion für einen der ersten Apple-Computer

Für einen der ersten Apple-Computer ist bei einer Auktion ein Rekordpreis von 905 000 Dollar bezahlt worden.

Digital
Digital
Medientage München: Das Internet verdrängt nicht das Fernsehen

Das Fernsehen verschmilzt nach Ansicht des ARD-Vorsitzenden Lutz Marmor langsamer mit dem Internet als gedacht. "Die kurzfristige Entwicklung wird teilweise grob überschätzt", sagte der Intendant des Norddeutschen Rundfunks (NDR) am Mittwoch zu Beginn der Medientage München.

Digital
Digital
Apple-Chef trifft Chinas Vizepremier - Berichte über iCloud-Angriff

Inmitten von Diskussionen über einen möglichen Cyber-Angriff auf Apple-Nutzer in China hat sich Apple-Chef Tim Cook in Peking mit Chinas Vizepremierminister Ma Kai getroffen.

Eizellen einfrieren
Eizellen einfrieren
Mehrheit der Deutschen gegen Social Freezing

Laut einer Emnid-Umfrage ist die Mehrzahl der Deutschen gegen Angebote von Arbeitgebern, das Einfrieren von Eizellen zu finanzieren. Unter den 14- bis 29-Jährigen sind jedoch 53 Prozent dafür.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Apple auf Wikipedia

Apple Inc. [ˌæpəlˌɪŋk] (früher Apple Computer Inc. ) ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Apple gehörte in den 1970er-Jahren zu den ersten Herstellern von Personal Computern und trug zu ihrer Verbreitung bei. Bei der kommerziellen Einführung der grafischen Benutzeroberfläche und der Maus in den 1980er-Jahren nahm Apple eine Vorreiterrolle ein. Mit dem Erscheinen des iPods 2...

mehr auf wikipedia.org