A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der technologische Trendsetter

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Wirtschaft
New Yorker Schlusskurse am 27.03.2015

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 27.03.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

Nachrichten-Ticker
Apple-Chef will Vermögen für wohltätige Zwecken spenden

Apple-Chef Tim Cook will sein Vermögen an wohltätige Organisationen spenden.

Thomas Ammann:
Thomas Ammann: "Bits & Pieces"
Was Facebook alles über uns weiß

Vor dem Europäischen Gerichtshof wird gerade über die Privatsphäre eines Fünftels der Menschheit gestritten. Das Verfahren verdient mehr Beachtung, meint Thomas Ammann

Gerüchte um iPhone 6C
Gerüchte um iPhone 6C
Kommen dieses Jahr gleich drei iPhones?

In diesem Jahr könnte Apple erstmals drei neue iPhones auf den Markt bringen: Neben dem aufgemotzten iPhone 6S und 6S Plus soll das 6C als kleinere und vor allem günstigere Version kommen.

Digital
Digital
Apple-Chef Tim Cook: "Ich werde mein Vermögen spenden"

Auf der Liste der reichsten Menschen der Welt sucht man Apple-Chef Tim Cook bislang vergebens. Er gehört seit Jahren zu den einflussreichsten Topmanagern in den USA, macht sich aber nicht viel aus Geld und den Statussymbolen der Superreichen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen

Der Smartphone-Pionier Blackberry ist auf seinem Sanierungskurs in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt.

Kaputte Displays
Kaputte Displays
Stiftung Warentest: Das hilft, wenn das Handy zu Bruch geht

Rumms, klirr - schon ist das Display kaputt. Was tun: Soll man das Smartphone beim Hersteller einschicken oder einen günstigeren Reparaturdienst wählen? Stiftung Warentest hat neun Anbieter getestet.

Großzügiger Apple-Chef
Großzügiger Apple-Chef
Tim Cook will sein gesamtes Vermögen stiften

Viel hilft viel, denkt sich wohl Tim Cook und hat entschieden, sein gigantisches Vermögen zu spenden - und zwar vollständig. Allerdings: Zunächst will er sein Geld für etwas anders ausgeben.

Wirtschaft
New Yorker Schlusskurse am 26.03.2015

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 26.03.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

stern-Kolumne Winnemuth
stern-Kolumne Winnemuth
Das wandelbare "Wir"

Der Jogger hasst Hunde ? bis er mit dem eigenen Liebling Gassi geht und Jogger hasst. Der Mensch braucht ein Wir-Gefühl ? für jede Lebenslage

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Apple auf Wikipedia

Apple Inc. [ˌæpəlˌɪŋk] (früher Apple Computer Inc. ) ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Apple gehörte in den 1970er-Jahren zu den ersten Herstellern von Personal Computern und trug zu ihrer Verbreitung bei. Bei der kommerziellen Einführung der grafischen Benutzeroberfläche und der Maus in den 1980er-Jahren nahm Apple eine Vorreiterrolle ein. Mit dem Erscheinen des iPods 2...

mehr auf wikipedia.org