HOME

Das sind die Highlights der CES 2016

Die CES ist die größte Elektronik-Messe der Welt. Jedes Jahr stellen die Hersteller hier jede Menge coole, nützliche aber auch witzige neue Technik vor. Wir zeigen Ihnen die Highlights aus diesem Jahr.

Withings Go CES

Withings Go - Langlebiger Fitness-Tracker

Fitness-Tracker gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Die Hersteller müssen sich entsprechend etwas einfallen lassen, um herauszustechen. Withings hat mit dem Withings Go gleich mehrere coole Ideen anzubieten. Zum einen kann man den runden Tracker wahlweise wie eine Uhr am Handgelenk oder als Clip an der Kleidung tragen, je nachdem, was gerade besser passt. Noch innovativer ist aber das E-Ink-Display, wie es auch in E-Book-Readern zum Einsatz kommt. Das verbraucht kaum Strom und erlaubt so eine Laufzeit von mehreren Monaten. In dieser Zeit misst der Tracker Schritte und Laufstrecke und zählt Kalorien. Und braucht ewig, bis die Puste ausgeht.

Jedes Jahr zieht es Hersteller und Technik-Fans zur nach Las Vegas. In der Mojahe-Wüste findet immer am Anfang des Jahres die Consumer Electrics Show statt. Wer sich hier herumtreibt bekommt einen hervorragenden Eindruck, welche Trends die Technik-Welt in diesem Jahr bewegen werden.

Wie schon im letzten Jahr ist auch dieses Mal die Vernetzung der Welt das wichtigste Thema der Messe. Alles wird smart. Natürlich ist da auch viel Mumpitz dabei, vom schlauen Schnuller bis zum digitalen Haarwachsmittel. Mit smarten Küchengeräten, tollen Wearables und viel Multimedia-Technik bietet die CES aber auch echte . Und auch Überraschungen wie das Comeback der Super-8-Kamera. Wir stellen Sie Ihnen die tollsten Neuerungen vor.

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools