Startseite

Multimedia-Konvertierer

Bilder, Musik und Videos erobern den Computer in nie geahnter Intensität. Nur leider gibt es so viele Formate, dass die Multimedia-Dateien nur selten in einem Format vorliegen, das passt. Das kostenlose FormatFactory hilft bei der Konvertierung und wandelt Multimedia-Dateien per Mausklick um.

Das Windows-Programm FormatFactory kennt alle wichtigen - und auch viele unwichtigen - Multimedia-Formate beim Vornamen. Oft genug ist es doch so, dass die für ein Projekt benötigten Musik-, Bild- oder Videodateien genau im falschen Format vorliegen und sich aus diesem Grund etwa nicht auf dem iPod, dem Handy oder auch auf dem "großen" PC in einem bestimmten Programm verwenden lassen. In diesem Fall kümmert sich FormatFactory um die nötige Umwandlung.

Das Freeware-Tool ist besonders simpel zu bedienen. Links wählt der Benutzer zunächst die Kategorie aus - also "Video", "Audio" oder "Bild Dateien". Umgehend listet das Programm die unterstützten Zielformate. Bei den Musikdateien kann FormatFactory die Quelldateien dann sofort in die Zielformate MP3, WMA, MMF, AMR, OGG, M4A oder WAV umwandeln. Bei den Videos kommen die Zielformate MP4, 3GP, MPG, AVI, WMV, FLV und SWF zum Einsatz. Und bei den Bildern lassen sich die Zielformate JPG, BMP, PNG, TIF und ICO verwenden.

FormatFactory 1.42

System

für Windows XP, Vista

Autor

Formatoz

Sprache

Deutsch

Preis

Kostenlos

Größe

13,9 MB

Sobald das gewünschte Format benannt ist, ist es möglich, die Quelldateien auszuwählen. Dabei ist das Tool nicht auf einzelne Dateien beschränkt, sondern kann problemlos auch ganze Ordner auslesen. Auf diese Weise ist es möglich, die gesamte Musiksammlung ins offene OGG-Vorbis-Format umzuwandeln. In den Zieleinstellungen ist es außerdem kein Problem, Einfluss auf die geplante Konvertierung zu nehmen. Bei den Musikdateien lässt sich auf diese Weise die Qualität der Zieldatei beeinflussen.

Analyse für PC-Kenner

FormatFactory ist besonders für den mobilen Bereich sehr gut aufgestellt und kann die Multimedia-Dateien so konvertieren, dass sie sich auch auf dem Handy, dem iPod, dem iPhone, der PSP oder auf einem Blackberry einsetzen lassen. Zu diesem Zweck stehen Zielformate wie MP4 oder 3GP zur Verfügung.

Das Tool ist außerdem dazu in der Lage, Video-DVDs zu rippen. Die Filme auf einer Silberscheibe lassen sich dabei auslesen und in einem geeigneten Zielformat wie MP4 wieder abspeichern. Dabei wählt der Anwender ganz genau aus, welche Filmbeiträge auf der DVD er gern konvertieren möchte. Auch die Qualität der Zieldatei und damit die benötigte Speichergröße können frei vorgegeben werden.

Download beim Hersteller: www.formatoz.com//

Carsten Scheibe

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools