So gut sind Avira, Norton und Co.

13. Februar 2013, 14:36 Uhr

248 Trojaner, 16 Antivirenprogramme, ein Sieger: Die "c't" hat getestet, welche Sicherheits-Software besonders gut gegen Trojaner gewappnet ist. Die Testsieger und -verlierer im Überblick.

Virenschutz, Programm, Antivirus

©

Avira Internet Security 2013
Die deutsche Software Antivir von Avira überzeugte die Tester der Computerzeitschrift "c't". Von 248 Trojanern rutschte nur ein Schädling durch. Einen Unterschied zwischen der kostenpflichtigen und kostenlosen Version gab es nicht: Beide Varianten lieferten identische Ergebnisse. Besonders gut gefielen den Testern die ausführlichen Berichte, die das Programm nach einem Scan anfertigte.

Virenschutz, Programm, Antivirus

©

McAfee Internet Security 2013
Auf dem zweiten Platz landete McAfees Sicherheitssuite. Nur drei von insgesamt 248 Schädlingen blieben unerkannt - eine gute Leistung. Das Programm arbeitet unauffällig im Hintergrund - manchmal zu unauffällig, finden die Tester: "Man erhält keine Werbung, allerdings auch kaum andere Hinweise", so die "c't"-Redakteure. "Dieses stille Vorgehen weckt nicht unbedingt Vertrauen."

Virenschutz, Programm, Antivirus

©

Symantec Norton Internet Security 2013
Ebenfalls empfehlenswert ist Symantecs Norton-Suite. Fünf Trojaner entdeckte die Software nicht, was dem Programm den dritten Platz im Test einbrachte. Norton bleibt während des PC-Betriebs unauffällig und stört weder beim Spielen noch im Büro.

Virenschutz, Programm, Antivirus

©

Microsoft Security Essentials
Schlechte Ergebnisse lieferte Microsofts Security-Suite: Viele Trojaner wurden nicht entdeckt, selbst wenn sie bereits einige Tage durchs Netz geisterten. Insgesamt rutschten 70 von 248 Trojanern durch das Raster. Als alleiniges Schutzprogramm ist das Tool somit nicht zu gebrauchen.

Virenschutz, Programm, Antivirus

©

Panda Cloud Antivirus Free
Der Virenschutz von Panda landete auf dem letzten Platz. Nur Trojaner, die eine Woche oder älter waren, wurden von dem Programm identifiziert. Neue Schädlinge blieben fast durchgängig unerkannt, insgesamt entwischten dem Programm 78 Trojaner.

Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?