HOME
+++ Live-Ticker +++

Das neue Macbook Pro ist dünner, leichter - und hat weniger Anschlüsse

Apple hat am Donnerstagabend seine neuen Macbooks vorgestellt. Die sind dünner, leichter - bieten aber weniger Anschlüsse. Was es sonst noch auf dem Kasten hat, verraten wir in unserem Liveticker.

Die Touch bar des Macbook Pro

Die Touch bar des Macbook Pro

"Hello again". Schon der Name des jüngsten Apple-Events deutet unmissverständlich darauf hin, worum es heute Abend gehen wird: Das Team um Tim Cook wird neue Macbooks zeigen. Auch der Apple Store ist bereits offline, was traditionell ein Indikator für neue Hardware ist. Doch wird es noch mehr zu sehen geben? Verfolgen Sie das Apple-Event in unserem Live-Ticker.

Apple-Event im Liveticker

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Tim Cook ist wieder auf der Bühne. Er fasst noch einmal das Weihnachts-Lineup zusammen. Das war's. Danke fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal. Alle News gibt es gleich nochmal als Zusammenfassung auf stern.de

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Preise: 1499 USD ohne Touch Bar, ab 1799 USD mit Touch Bar. Die große 15-Zoll-Variante 2399 USD.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Hier noch einmal das ganze Lineup des neuen Macbook Pro.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Das Macbook Pro ohne Touch Bar erscheint heute. Die Modelle mit Touch Bar in 2 bis 3 Wochen.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Das neue Macbook Pro wird es auch mit herkömmlichen Funktionstasten geben, ohne die Touch Bar, quasi als Alternative zum Macbook Air. Doch sollte man das Air dann nicht einfach einstellen?

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Die Akkulaufzeit liegt bei 10 Stunden. Das ist gut, aber nicht herausragend - Microsoft versprach beim gestern vorgestellten Surface Book i7 16 Stunden, auch wenn das Gerät einen völlig anderen Ansatz verfolgt.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Das neue Macbook Pro noch einmal von der Seite.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Microsofts Office-Suite und Skype werden die Touch Bar ebenfalls unterstützen.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Jetzt gab es eine fünfminütige Live-Demo eines DJs, der einen Song nur mit der Touch Bar erstellt hat. Beeindruckend. Doch warum gibt es eigentlich nicht gleich einen kompletten Touchscreen, wie ihn viele Laptop-Hersteller verbauen?

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Die neue Photoshop-Version mit Touch-Bar-Support soll bis Ende des Jahres angeboten werden.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Und jetzt gibt es eine Photoshop-Demo. Sowohl Final Cut als auch Photoshop scheinen ein paar interessante Anwendungen für die Touch Bar gefunden zu haben. Ob Profis das wirklich brauchen, wird sich in einigen Monaten zeigen.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Jetzt geht es um die Videoschnitt-Software Final Cut.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Die Thunderbolt-Buchsen sollen alle Aufgaben übernehmen.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Es gibt vier Thunderbolt-3-Ports, die USB-C-Stecker unterstützen. Das bedeutet: Jeder Anschluss kann zum Laden benutzt werden. Das heißt aber auch: einen klassischen USB-Anschluss gibt es nicht mehr. Man braucht also einen Adapter, wenn man einen älteren Drucker oder eine externe Festplatte anschließen will. Langfristig soll sich das klären, weil USB-C der neue Standard in der Branche werden soll. Eine Kopfhörer-Buchse ist noch vorhanden.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Auch an Rechenpower mangelt es nicht, wie Phil Schiller erklärt. Es gibt im 15-Zoll-Modell einen Core i7 Prozessor, eine Radeon Pro und schnelleren SSD-Speicher (bis zu 2 Terabyte). Das kleine 13-Zoll-Modell ist etwas schwachbrüstiger.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Auch beim Display gibt es Verbesserungen: Es ist 67 Prozent heller, liefert bessere Kontraste und mehr Farben.

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Die Touch Bar erkennt Fingerabdrücke von unterschiedlichen Menschen und kann so direkt den Account wechseln. Sehr praktisch. Aber: Warum unterstützt Apple diese Funktion nicht auf dem iPad?

  • Christoph Fröhlich
    • Christoph Fröhlich

    Die Möglichkeiten der Touch Bar können vermutlich nur genutzt werden, wenn die Anwendungen daran angepasst wurden. bei den Standard-Apps von Apple wird das natürlich der Fall sein, und auch bei den populären Apps werden schnell Updates kommen. Bei Anwendungen von kleinen Entwicklern würden wir aber nicht darauf wetten.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools