Multimedia-Konvertierer

13. August 2008, 17:30 Uhr

Bilder, Musik und Videos erobern den Computer in nie geahnter Intensität. Nur leider gibt es so viele Formate, dass die Multimedia-Dateien nur selten in einem Format vorliegen, das passt. Das kostenlose FormatFactory hilft bei der Konvertierung und wandelt Multimedia-Dateien per Mausklick um.

Keine Frage des Formats: "FormatFactory" kennt alle Dateien und konvertiert nach Belieben©

Das Windows-Programm FormatFactory kennt alle wichtigen - und auch viele unwichtigen - Multimedia-Formate beim Vornamen. Oft genug ist es doch so, dass die für ein Projekt benötigten Musik-, Bild- oder Videodateien genau im falschen Format vorliegen und sich aus diesem Grund etwa nicht auf dem iPod, dem Handy oder auch auf dem "großen" PC in einem bestimmten Programm verwenden lassen. In diesem Fall kümmert sich FormatFactory um die nötige Umwandlung.

Das Freeware-Tool ist besonders simpel zu bedienen. Links wählt der Benutzer zunächst die Kategorie aus - also "Video", "Audio" oder "Bild Dateien". Umgehend listet das Programm die unterstützten Zielformate. Bei den Musikdateien kann FormatFactory die Quelldateien dann sofort in die Zielformate MP3, WMA, MMF, AMR, OGG, M4A oder WAV umwandeln. Bei den Videos kommen die Zielformate MP4, 3GP, MPG, AVI, WMV, FLV und SWF zum Einsatz. Und bei den Bildern lassen sich die Zielformate JPG, BMP, PNG, TIF und ICO verwenden.

Sobald das gewünschte Format benannt ist, ist es möglich, die Quelldateien auszuwählen. Dabei ist das Tool nicht auf einzelne Dateien beschränkt, sondern kann problemlos auch ganze Ordner auslesen. Auf diese Weise ist es möglich, die gesamte Musiksammlung ins offene OGG-Vorbis-Format umzuwandeln. In den Zieleinstellungen ist es außerdem kein Problem, Einfluss auf die geplante Konvertierung zu nehmen. Bei den Musikdateien lässt sich auf diese Weise die Qualität der Zieldatei beeinflussen.

Analyse für PC-Kenner

FormatFactory ist besonders für den mobilen Bereich sehr gut aufgestellt und kann die Multimedia-Dateien so konvertieren, dass sie sich auch auf dem Handy, dem iPod, dem iPhone, der PSP oder auf einem Blackberry einsetzen lassen. Zu diesem Zweck stehen Zielformate wie MP4 oder 3GP zur Verfügung.

Das Tool ist außerdem dazu in der Lage, Video-DVDs zu rippen. Die Filme auf einer Silberscheibe lassen sich dabei auslesen und in einem geeigneten Zielformat wie MP4 wieder abspeichern. Dabei wählt der Anwender ganz genau aus, welche Filmbeiträge auf der DVD er gern konvertieren möchte. Auch die Qualität der Zieldatei und damit die benötigte Speichergröße können frei vorgegeben werden.

Download beim Hersteller: www.formatoz.com//

FormatFactory 1.42
System für Windows XP, Vista
Autor Formatoz
Sprache Deutsch
Preis Kostenlos
Größe 13,9 MB
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Handy iPod Konvertierung MP4 Musik
KOMMENTARE (2 von 2)
 
gmathol (14.08.2008, 00:05 Uhr)
Super ist wirklich SUPER!
Wir benutzen dieses Programm schon lange auch um viele Internet Formate auf DVD zu brennen.
Necros (13.08.2008, 22:47 Uhr)
..wer etwas fortgeschrittener ist...
..und durchaus mal einen Rechtsklick wagt, sollte mal zu der Freeware SUPER (einfach SUPER googlen) greifen, da sind die Ergebnisse noch besser....
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity