A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Formular

Politik
Politik
Das müssen Bahnkunden wissen

Der angekündigte Bahnstreik ist besonders lang. Und er betrifft das Wochenende, an dem in vielen Bundesländern die Herbstferien beginnen oder enden. Viele Züge fallen aus, mit großen Verspätungen ist zu rechnen. Das müssen Fahrgäste jetzt wissen.

Bahnstreik am Wochenende
Bahnstreik am Wochenende
So schlagen Sie den Lokführern ein Schnippchen

Für das Wochenende hat die Gewerkschaft einen 50-stündigen Streik im Fern- und Regionalverkehr angekündigt. Bereits am Freitag fallen Züge aus. Antworten auf die wichtigsten Fragen von Bahnfahrern.

Panorama
Panorama
Erfolg gegen Ebola: Deutschlands erster Patient geheilt

Deutschlands erster Ebola-Patient hat das Krankenhaus nach fünfwöchiger Therapie gesund verlassen. Wie das Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) mitteilte, wurde der genesene Mann bereits am Freitag entlassen.

Panorama
Panorama
Hamburger Ebola-Patient gesund, neuer Fall in Frankfurt

Nach fünfwöchiger Therapie hat der erste in Deutschland behandelte Ebola-Patient das Krankenhaus gesund verlassen. Wie das Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) in Hamburg mitteilte, wurde der aus dem Senegal stammende Mann bereits am Freitag entlassen.

Verbotener Telefonterror
Verbotener Telefonterror
Wie Werbeanrufe in den Wahnsinn treiben

Seit Wochen ruft die Werbe-Mafia jeden Tag an. Die Gesetze gegen solche Reklame-Anrufe sind zwar verschärft worden. Doch man fühlt sich machtlos. Zeit für einen Rückruf.

Australien
Australien
Krankenhaus erklärt 200 Patienten versehentlich für tot

Folgenschwere IT-Panne in einem australischen Krankenhaus: 200 Patienten wurden im System auf einmal für tot erklärt. Ein Arzt gab die Todesnachricht sogar an die Angehörigen weiter.

Nachrichten-Ticker
Klinik erklärt 200 Patienten aus Versehen für tot

Ein Krankenhaus in Australien hat 200 Patienten aus fälschlicherweise für tot erklärt.

Google
Google
Rund jede zweite Löschanfrage wird erfüllt

Insgesamt 91.000 Anträge zur Entfernung von 328.000 Links aus Suchergebnissen hat Google bis Mitte Juli bekommen. Gut die Hälfte der Anträge zur Löschung hat der Internet-Konzern erfüllt.

Flugreisen
Flugreisen
Recht bekommen als Passagier - so geht's

Airlines behandeln ihre Kunden oft schlecht. Gerade bei Flugausfällen und Verspätungen versuchen sie, die Ansprüche von Passagieren abzuwimmeln. Sechs Tipps, wie Sie bei Ärger Ihr Geld zurückbekommen.

Reisetipps USA Teil 1
Reisetipps USA Teil 1
Kein Abflug bei falscher Nummer

Haben Sie den ESTA-Antrag korrekt ausgefüllt und die Einreisegebühr bezahlt? stern.de gibt wichtige Tipps vor dem Abflug in die Staaten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?