Die besten Tablets fürs Weihnachtsfest

11. Dezember 2012, 11:29 Uhr

Android oder iOS? Ist ein Retina-Display wichtig? Und muss es wirklich ein iPad sein? Wir zeigen die besten Tablets für den Platz unterm Weihnachtsbaum und sagen, welches sich für wen lohnt. Von Christoph Fröhlich

Tablet, iPad, Mini, Apple, Google, Android

Qual der Wahl: Viele Tablet-Hersteller kämpfen um den Platz unterm Weihnachtsbaum.©

Lag in den vergangenen Jahren ein Tablet unter dem Weihnachtsbaum, hatte es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen angebissenen Apfel auf der Rückseite. Vor zwei Jahren, im Jahr seiner Einführung, war das iPad noch weitgehend allein auf weiter Tablet-Flur, auch im letzten Jahr war das iPad weitgehend konkurrenzlos.

Doch in diesem Jahr hat es Apple nicht ganz so leicht: Obwohl der iPhone-Hersteller 2012 gleich zwei Versionen seines Flaggschiff-Tablets auf den Markt gebracht und mit dem iPad Mini eine sehenswertes Gerät neu eingeführt hat, muss sich die Konkurrenz nicht verstecken. Viele Hersteller buhlen mit Geräten in allen Größen, Farben und verschiedenen Betriebssystemen um die Gunst der Käufer. Einige bieten ein besseres Display als das iPad, andere setzen auf interessante Zusatz-Features wie Stifte oder Schutzhüllen mit eingebauter Tastatur. stern.de zeigt die besten Tablets für den Weihnachtsbaum.

Lesen Sie auch
Digital
Extra: Leben im Internet der Dinge Extra Leben im Internet der Dinge
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity