HOME

Apple

Apple

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Text: Sabrina Twele,  30.01.2015


Windows 10 Laptop

Microsoft lobt "Kopfgeld" aus

Wer einen Fehler in Windows findet, kann damit bis zu 250.000 Dollar verdienen

Windows bietet für das Aufdecken von Sicherheitslücken hohe Belohnungen. Wie gefährlich die Schwachstellen werden können, zeigten unter anderem zwei gravierende Cyber-Attacken in diesem Jahr.

Von Patrick Rösing
Donald Trump

Trump lobt sich selbst

Foxconn baut für zehn Milliarden Dollar Werk in den USA

Fossil Q Grant im Test an einem Handgelenk
Test

Fossil Q

Hybrid-Uhr im Test: Wenig smart, viel Watch

Von Malte Mansholt
Donald Trump

Druck auf amerikanische Firmen

Apple: Kein Kommentar zu Trumps Angaben über drei US-Werke

Der kleine iRobot kämpft unermüdlich gegen den Schmutz.

iRobot

Verkaufen Saugroboter-Hersteller bald unsere Wohnungspläne?

Von Christoph Fröhlich
Apple

Klage aus dem Jahr 2014

Patentprozess: Apple soll eine halbe Milliarde Dollar zahlen

Horst von Buttlar, Chefredakteur des Magazins Capital

Digitaler Stress

Warum ich an Apple gefesselt bin

Oper über Steve Jobs

Technik-Visionär

Steve Jobs' Leben als Oper in Santa Fe

Qualcomm

Gewinn sinkt

Streit mit Apple belastet Quartalszahlen von Qualcomm

Qualcomm Patentstreit Apple

Nach jahrelanger Pause

Qualcomm weitet Patentklage gegen Apple nach Deutschland aus

Das Oneplus 5 in der Hand einer jungen Frau
Test

Oneplus 5

Was dieser China-Klon besser macht als das iPhone

Von Malte Mansholt
Einst war Lumia Nokia - nun will Microsoft damit die Schwellenländer für sich gewinnen

Smartphone-Markt

Windows Phone ist tot - so geht es für Microsoft weiter

Von Christoph Fröhlich
Mark Zuckerberg, Chef von Facebook

Steigende Immobilienpreise

Facebook wird Vermieter: Mark Zuckerberg baut ein eigenes Dorf

Rechenzentrum in Dänemark

Vorteilhafter Standort

Apple baut zweites Rechenzentrum in Dänemark

Der iPhone 8 Dummy wie ihn Benjamin Geskin/Twitter auf seiner Twitter-Seite teilte

Gerüchteküche

Warum das iPhone 8 bis zu 1500 Euro kosten wird

Am Samstagmorgen begannen die Aufräumarbeiten nach der Chaosnacht in der Schanze im Rahmen des G20-Gipfels

Netzreaktionen auf Krawallnacht

"Wenn das Beschämendste nicht mehr Trump, Erdogan und Co. sind"

Qualcomm Patentstreit Apple

Patentstreit

Qualcomm nimmt iPhone-Verkäufe in den USA ins Visier

Das HTC U11 liegt mit dem Display nach unten auf einen Tisch
Test

Neues Smartphone HTC U11

HTC ist zurück - mit einem der besten Smartphones des Jahres

Von Malte Mansholt
Apple-Logo

Bericht

Apple testet 3D-Gesichtserkennung für nächstes iPhone

Das iPad Pro eignet sich vor allem für Kreative
Test

Neues Tablet

iPad Pro 10.5 im Test: Lohnt sich Apples Business-Biest?

Von Christoph Fröhlich
Das iPad Pro eignet sich vor allem für Kreative

iPad Pro 10.5

Das kann das Apple-Tablet

Von Christoph Fröhlich
Euro-Münze auf Dollar-Schein

Globales Unternehmens-Ranking

Wertvollste Konzerne der Welt: USA lassen Europa hinter sich

iPhone Speicher Tricks

Es ist nicht Ihre Schuld

Aus diesem Grund ist Ihr iPhone-Speicher ständig voll

Von Malte Mansholt
Siri startete 2011 auf Apples iPhone 4s

"Zar der Coolness"

Siri soll endlich cooler werden - und bekommt dafür einen Trainer

Von Malte Mansholt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools