Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Apple

Apple

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Text: Sabrina Twele,  30.01.2015


iPhone 8

Gerüchteküche

Wird es es dieses Jahr gar kein iPhone 8 geben?

Malte Mansholt
Tech-Riese Apple wird die Hörbücher für seine iTunes-Plattform nicht mehr nur exklusiv bei der Amazon-Tochter Audible beziehen. Foto: Bodo Marks/Symbolbild

Nach Beschwerde

Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten

Apples kabellose AirPods sehen ungewöhnlich aus

Marktführer bei Bluetooth-Kopfhörern

Für Apple hat sich der Wegfall der Klinke gelohnt

Christoph Fröhlich
Apple WWDC Tim Cook

Neues Gerät

Kommt Apples nächstes großes Ding aus Deutschland?

Christoph Fröhlich
iPhone Apple Geschichte

Miterfinder des iPods

Verlorene Prototypen und Industriespionage: Die geheime Geschichte des iPhones

Malte Mansholt

Grüne Energie

Apple ist Spitzenreiter bei Nutzung erneuerbarer Energien

In den vergangenen Jahren organisierte Greenpeace viele Protestaktionen gegen Apple

Erneuerbare Energien

Warum Greenpeace Apple lobt

Mit 83 Prozent genutztem Strom aus regenerativen Quellen belegt Apple dabei das dritte Jahr in Folge den Spitzenplatz in der Rangliste, Foto: Shawn Thew

Rangliste von Greenpeace

Apple Spitzenreiter bei Nutzung erneuerbarer Energien

James Corden

Wechsel zu Apple Music

James Corden verkündet Neuerungen beim Carpool-Karaoke

Nokia 6

Nokia 6

Nokias Smartphone-Comeback ist leider nur Mittelmaß

10 Jahre Apple-Smartphone

So hat sich das iPhone seit 2007 entwickelt

Was geschah am...

Kalenderblatt 2017: 9. Januar

Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhone

Zehn Jahre iPhone

Der Tag, an dem die Taste starb

Christoph Fröhlich
8,7 Millionen Dollar Gehalt und Bonuszahlungen können sich aber auch sehen lassen: Tim Cook. Foto: Tony Avelar/Archiv

Apple-Chef

Tim Cook bekommt weniger Geld

Huawei-Chef Richard Yu bei der Präsentation eines neuen Smartphones

Wende im Smartphone-Markt?

So will Huawei 2017 weltweit an Apple vorbeiziehen

Christoph Fröhlich
Faraday Future 91 CES

Faraday Future 91

Diese futuristische Familienkutsche jagt mit 1050 PS über die Straßen

Apps sind praktisch für die Nutzer und ein Umsatztreiber für Apple

Lukrative Mini-Programme

Apple verdient 240 Millionen Dollar mit Apps - an nur einem Tag

Christoph Fröhlich
Das Smartphone «Honor Magic» des Herstellers Huawei wird auf der CES in Las Vegas ausgestellt. Foto: Jason Ogulnik

Chinesischer Tech-Riese

Huawei will Apple in der Smartphone-Top-Ten schlagen

Verstoß gegen lokale Vorschriften

Apple löscht "New York Times" aus App-Store in China

Apple verbannt "New York Times" aus App Store

Zensur in China

Apple löscht "New York Times"-App aus seinem Angebot

Hat in China die Nachrichten-App der «New York Times» aus seinem Angebot gelöscht: US-Techriese Apple. Foto: Shawn Thew/Symbolbild

Intervention aus Peking

Apple löscht «New York Times»-App in China

CES 2017

Dieses Notebook sieht aus wie ein Panzer - und kostet 10.000 Euro

Malte Mansholt
Der «Bonjour», ein sprachgesteuerter Wecker, wird während der CES ausgestellt. Das Gerät ist darauf ausgelegt sich der Stimmung und Persönlichkeit des Nutzers anzupassen. Foto: John Locher

Digitale Assistenten

Experten erwarten Siegeszug der Sprachsteuerung

Das Highlight in Apples Jahr dürfte das iPhone 8 werden

Cupertino

iPhone 8, Siri-Lautsprecher: Das könnte Apple 2017 zeigen

Christoph Fröhlich
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools