HOME
Microsoft Lumia 950

Microsoft

Windows 10 für Smartphones ist offiziell tot - und selbst der Chef nutzt Android

Windows 10 war für Microsoft die vielleicht letzte Chance auf dem Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Jetzt hat der Chef der Windows-Einheit verkündet, dass das System am Ende ist. Wie geht es nun weiter?

Von Malte Mansholt
Lieblings-Nachrichten wiederfinden  Schwelgt man in Erinnerungen, will man sich manchmal auch noch die passenden Chat-Nachrichten oder versendeten Bilder ansehen. Bei Whatsapp kann man sie deswegen als Favoriten speichern. Dazu hält man einfach eine Nachricht oder ein Bild mit dem Finger gedrückt, bis sich das Kontext-Menü öffnet. Dann tippt man auf den Stern, um die Nachricht zu speichern. Alle markierten Nachrichten findet man in den Whatsapp-Einstellungen unter "Mit Stern markiert".

Messenger

Whatsapp hat jetzt eigene Emoji - und sie kommen uns bekannt vor

Organisiere mich!

Unverzichtbare Alltags-Apps für jede Lebenslage

Soundbrenner Pulse DHDL

Soundbrenner Pulse bei "DHDL"

Diese blinkende Uhr soll Ihnen dabei helfen, ordentlich abzurocken

Ein Macbook Pro mit macOS High Sierra

macOS High Sierra

Das sind die neuen Features für den Mac

Von Christoph Fröhlich
Apple iPhone

Sprachassistentin

Apples Siri sucht künftig wieder mit Google

Apples Siri sucht künftig wieder mit Google

Neues Betriebssystem

iOS 11: Diese Neuerungen bringt Apples neues Betriebssystem mit sich

Apple iOS 11 - Update - Probleme

Software-Aktualisierung

iOS 11: Wer vom Update besser die Finger lassen sollte

Neues iPhone-System

iOS 11: Diese neun tollen Features hat Apple ziemlich gut versteckt

Von Malte Mansholt
iPhone 7 inklusive iOS 11

Für iPhone und iPad

iOS 11: Diese Apple-Geräte bekommen das Update

Von Malte Mansholt
Das Kontrollcenter wurde in iOS 11 überarbeitet.

Neues Apple-Betriebssystem

iOS 11: Elf Features, die iPhone und iPad jetzt besser machen

Von Christoph Fröhlich
So stellen sich einige Designer das iPhone X von Apple vor.

Neue Details durchgesickert

iPhone X: Apples Jubiläums-Smartphone hat einen Namen

Von Christoph Fröhlich
"Wahl-O-Mat"-Alternative: Die App "WahlSwiper" auf zwei Smartphone-Bildschirmen

Bundestagswahl 2017

"WahlSwiper": Die "Wahl-O-Mat"-Alternative im Tinder-Style

Apple WWDC Tim Cook

Sprachsuche

Warum Google jährlich Milliarden an Apple zahlt - und Siri trotzdem bei Bing sucht

Von Malte Mansholt
Wetter app

WDR-Feldversuch

Diese Wetter-Apps sind die besten

Whatsapp auf dem Bildschirm eines iPhones

Neue Version

Mit dem neuen Whatsapp-Update bestimmen Sie, wer wichtig ist

Einst war Lumia Nokia - nun will Microsoft damit die Schwellenländer für sich gewinnen

Smartphone-Markt

Windows Phone ist tot - so geht es für Microsoft weiter

Von Christoph Fröhlich

Messenger

Mit diesen 18 Tricks holen Sie alles aus Whatsapp heraus

Von Malte Mansholt
Das iPad Pro eignet sich vor allem für Kreative
Test

Neues Tablet

iPad Pro 10.5 im Test: Lohnt sich Apples Business-Biest?

Von Christoph Fröhlich
Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhone

Apple-Manager packt aus

"Die Idee fürs erste iPhone kam beim Mittagessen"

Von Christoph Fröhlich
Der Star des Abends ist der neue HomePod. Der smarte Lautsprecher hört Dank Assistentin Siri aufs Wort. Im Gegensatz zu anderen Sprachlautsprechern wie Google Home und Amazon Echo soll er dazu noch einen hervorragenden Klang bieten, der sich etwa mit den Geräten der Soundexperten von Sonos messen können soll.

Künstliche Intelligenz

Warum Apples Privatsphäre-Schutz zu einem echten Problem werden könnte

Von Malte Mansholt
iPhone Speicher Tricks

Neues iPhone-System

iOS 11 macht endlich Schluss mit Speichermangel

Von Malte Mansholt
Das neue iPad Pro 10.5 (rechts) neben dem Vorgänger mit 9,7-Zoll-Bildschirm.

WWDC

Darum waren Apples iPad-Neuerungen längst überfällig

Von Malte Mansholt


Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.