Startseite
  Der ehemalige Silk-Road-Betreiber Ross Ulbricht wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.
  Google sammelt jede Menge Nutzerdaten. Angst zu haben, ist trotzdem unnötig.
  So stellt sich Mercedes die Zukunft das autonome Fahren vor: Mercedes F 015 Luxury in Motion
  Die Top-Managerin Ruth Porat wechselt zum Internet-Konzern Google
  Bei Facebook und anderen Internetfirmen im Silicon Valley arbeiten hauptsächlich Männer
  Thilo Koslowski ist der Vice President Automotive des Technologie-Beratungsunternehmens Gartner in Santa Clara/San Francisco
  So sah das Trio von "Two and a Half Men" mal aus: Charlie Sheen als Charlie Harper, der kleine Angus T. Jones als sein Neffe Jake und Jon Cryer als Charlies Bruder Alan. Mittlerweile ist Sheen durch Ashton Kutcher ersetzt worden, Angus T. Jones erwachsen.
  Barack Obama auf dem Campus der Universität Stanford
  Travis Kalanick verspricht in München viel: Jobs, Umwelt, schönere Städte. Alles dank Uber.
  Ein mit zahlreichen Sensoren ausgerüsteter Audi A7 fuhr in zwei Tagen die knapp 900 Kilometer lange Strecke vom Entwicklungslabor im kalifornischen Silicon Valley zur Messestadt Las Vegas
  Nach dem Seitenhieb von Tim Cook pestet Mark Zuckerberg nun in einem Beitrag des Wochenmagazins "Time" zurück.
  Tesla-Chef Elon Musk
  Diese vier Männer und eine Frau bringen in Deutschland Millionen zum Lachen: "The Big Bang Theory" ist derzeit die weltweit erfolgreichste US-Comedy.
  Uber will die Taxi-Branche aufräumen - mit fragwürdigen Methoden
  Einst war Google Glass ein gefeiertes Gadget aus dem Silicon Valley, nun könte sich die teure Datenbrille zum Flop entwickeln.
  Die Nähe zu Google ist beim Navigationssystem zu spüren.
  Nvidia Konzernzentrale

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools