Neues aus Nerdwana

7. Januar 2013, 21:50 Uhr

Die größte Gadget-Messe der Welt ist eröffnet: Auf der CES in Las Vegas zeigen Elektronikhersteller 3D-Fernseher ohne Brillen, ultrascharfe Handys - und schlaue Gabeln. Die Technik-Trends des Jahres. Von Christoph Fröhlich

CES, Gadget, las Vegas, Elektronik, Hightech, Messe, Smartphones, Fernseher

Schlaue Haushaltsgegenstände wie die Hapifork sollen die Gesundheit der Nutzer verbessern©

Die Vermessung des Ich

Die Körpervermesser kommen: Der Trend zum Sammeln und Auswerten von eigenen Daten wird sich auch im Jahr 2013 fortsetzen. Zu den bereits bekannten Smartphone-Apps, Pulsmessern und Temperatursensoren gesellen sich nun auch Gadgets wie die "Hapifork", eine High-Tech-Gabel des US-Herstellers Hapilab. Das moderne Esswerkzeug überwacht die Nahrungsaufnahme seines Besitzers und beginnt zu vibrieren, sobald er zu hastig isst. Außerdem auf der Messe zu sehen: Sensoren, die das Wachstum von Pflanzen überwachen, und Armbänder, die Körperwerte kontrollieren.

CES, Gadget, las Vegas, Elektronik, Hightech, Messe, Smartphones, Fernseher

Ein sauberes Heim verspricht der Hom-Bot Square.©

Moderne Haushaltshilfen

Mit all den technischen Neuheiten im Wohnzimmer dürfte keine Zeit mehr für nervige Haushaltspflichten sein. Zum Glück gibt es auf der CES auch zahlreiche neue Helferlein zu besichtigen: Die Firma Ecovacs Robotics zeigt mit dem Winbot 7 einen Fensterputz-Roboter, der sich an der Schreibe festsaugen kann. Laut Hersteller klappt das sowohl innen als auch außen. LG dagegen hat den bereits im Oktober vorgestellten Hom-Bot Square im Gepäck, ein Staubsaugerroboter, der sich dank zweier Kameras bestens im Raum orientieren und mit verlängerten Bürsten sogar in den Ecken sauber machen kann.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Las Vegas Notebook Samsung
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...

 

  von ichJulia22: Kann man 1,5 Jahre anrechnen lassen als Ausbilungszeit?

 

  von Amos: Klopp schmeißt hin, Tuchel wird Nachfolger. Das Trainerkarussel dreht sich!

 

  von Amos: Was hat die Welt früher eigentlich ohne Kitas gemacht?

 

  von Gast 108253: Epson FaxdruckerWF 2630 mit Fritzbox 7330 verbinden

 

  von Gast 108251: Seit wann muß man mit der Ultraschall-Zahnbürste an den Zähnen langfahren? Laut Beschreibung hält...

 

  von Gast 108247: Nahverkehr in Kopenhagen

 

  von Gast 108238: Reisekosten oder Weg zur Arbeit?

 

  von Gast 108234: Informatik , java ,

 

  von Gast 108228: Vermächtnis und Schenkung bei Hauskauf

 

  von Johannie: Suche ein bestimmtes Star Wars Poster

 

  von Gast 108218: Autoradio, es wird nicht die komplette disk (mp³) abspielt

 

  von Gast 108199: Besuch aus Afrika Einreisebestimmungen

 

  von Gast 108197: Spielplatz Bundesland Baden Würtenberg ( MA )

 

  von Gast 108195: heiraten in dänemark als ausländer

 

  von Gast 108193: Ich möchte knusprige Rosmarinkartoffeln machen. Nehm ich hierzu Ober-/ Unterhitze oder eher Umluft?

 

  von Musca: Flüchtige Augenblicke, Momente, wem fehlt nicht die Sonne ?