Samsungs Galaxy-Offensive

23. Juni 2013, 11:46 Uhr

Zwei neue Galaxy-S4-Smartphones, eine Android-Systemkamera mit Wechselobjektiven, ein iMac-Herausforderer und ein ultraschlankes Notebook: alle Neuheiten des Samsung-Events im Überblick.

©

Samsung hat in London ein wahres Produktfeuerwerk abgefackelt: Zeigte die Konkurrenz von Google und Apple bei den letzten Events vor allem neue Software, stellten die Südkoreaner gleich eine ganze Riege neuer Geräte vor.

Vor allem die zwei neuen Smartphones der Galaxy-S4-Reihe sorgen für Aufsehen: Mit dem Galaxy S4 Active bringen die Südkoreaner eine wasserdichte Version des Telefons auf den Markt, dass auch als Unterwasser-Kamera durchgehen könnte.

Die Eckdaten sind weitgehend identisch mit dem Original-S4: Der Full-HD-Touchscreen misst fünf Zoll, integriert sind 16 Gigabyte Speicher, die sich via MicroSD erweitern lassen, auch das ultraschnelle mobile Internet LTE wird unterstützt. Allerdings kommt in der Outdoor-Variante kein Amoled-Bildschirm zum Einsatz, der sonst für satte Farben und Kontraste sorgt, sondern ein LC-Display. Abstriche müssen Käufer auch bei der Kamera machen, die mit acht statt 13 Megapixeln auflöst. Selbstverständlich lässt sich das Gerät auch mit Handschuhen bedienen.

Zum Thema
Digital
Extra: Leben im Internet der Dinge Extra Leben im Internet der Dinge
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity