Sonos erobert den Fernseher

12. Februar 2013, 15:18 Uhr

Neues Spielzeug für Heimkino-Fans: Sonos bringt mit der Playbar eine Soundbar mit neun verstärkten Lautsprechern auf den Markt. Die hat allerdings ihren Preis.

Sonos, Playbar, Streaming, Musik, Sub

Sonos erweiterrt sein Portfolio um eine Soundbar namens Playbar.©

Edel, aber teuer: Die kalifornische Firma Sonos genießt unter Audio-Liebhabern einen guten Ruf. Nun hat der Hersteller von Netzwerkmusikspielern ein neues Gerät vorgestellt: die Playbar. Die Soundbar soll schwachbrüstigen Fernsehern zu besserem Klang verhelfen, indem sie sich auch mit anderen Sonos-Audioplayern vernetzt.

In der neunzig Zentimeter langen Playbar stecken insgesamt neun Lautsprecher, verbaut sind drei Hoch- und sechs Mitteltöner. Die Playbar kann sowohl über als auch unter dem Fernseher platziert werden. Via SPDIF-Schnittstelle wird die Playbar mit Musik versorgt und kann sie direkt als 3.0-Sound ausgeben. Ein großer Wermutstropfen: DTS wird nicht unterstützt.

Wie andere Sonos-Geräte auch kommuniziert die Playbar über eine Wlan-Verbindung. Dadurch lässt sich die Heimanlage mit einem Sonos Subwoofer (700 Euro) zu einem 3.1-System, durch das Zusammenschalten mit zwei "Play:3"-Lautsprechern (je 270 Euro) sogar zu einem vollständigen 5.1-System erweitern. Bedient wird das Heimsystem entweder direkt an den Geräten oder via App, die für Android, iOS, PC und Mac erhältlich ist.

Erhältlich ist das Gerät ab 5. März zum Preis von knapp 700 Euro.

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Android APP DTS Lautsprecher Musik Play
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...