Tod eines 16-Jährigen löst Bestürzung aus

4. Dezember 2012, 13:41 Uhr

Am Montag wurde es Gewissheit: Der seit Sonntagmorgen vermisste 16-Jährige aus Baden-Württemberg ist tot. Die Leiche des Jungen wurde in einem Baggersee gefunden. Die Todesumstände sind noch unklar.

Der tragische Tod eines 16-Jährigen in einem Baggersee bei Schemmerhofen in Baden-Württemberg hat große Bestürzung ausgelöst. Ein Notfallseelsorger kümmere sich um die Eltern, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Auch Ermittler und Gleichaltrige seien von dem Todesfall des Schülers erschüttert. "Man kann sich vorstellen, dass es jetzt auch an der Schule schwierig ist." Die genauen Todesumstände seien zwar noch nicht geklärt, doch gehe die Polizei derzeit von einem Unfall aus. Anhaltspunkte für eine Straftat gebe es nicht.

Taucher hatten den 16-Jährigen am Montagabend gefunden. Er galt seit Sonntagmorgen als vermisst. Zuletzt hatte er mit einem gleichaltrigen Freund eine Party in Schemmerhofen besucht. Gemeinsam machten sie sich danach auf den Heimweg Richtung Attenweiler. Nach einigen Kilometern gerieten die Jugendlichen, die beide Alkohol getrunken hatten, jedoch in Streit. Der 16-Jährige lief daraufhin zurück in Richtung Schemmerhofen. Seitdem fehlte jede Spur von ihm.

Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr hatten mit rund 250 Mann und einem Hubschrauber nach dem Teenager gesucht. Taucher durchforsteten schließlich die Baggerseen der Gegend. Nach Auskunft des Hauptamtsleiters der Gemeinde Schemmerhofen ist es das erste tragische Unglück in dem rund 70 mal 70 Meter großen Baggersee. Der See, der nicht zum Baden freigegeben sei, sei von Wällen und Böschungen umgeben und recht weit entfernt von Fußwegen.

Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...