Der Mega-Macher ist zurück

20. Januar 2013, 11:38 Uhr

FBI-Helikopter, Soldaten in Kampfmontur und halbnackte Tänzerinnen: Kim Schmitz feierte mit viel Tamtam den Start seines neuen Onlinediensts Mega. Mit Erfolg: Die Nutzer rennen ihm die Server ein. Von Christoph Fröhlich

©

Hat Kim Dotcom die arbeitslosen weiblichen Gaddhafi-Bodyguards engagiert? Zur Vorstellung seiner neuen Datenplattform "Mega" griff der Internetunternehmer tief in die Trickkiste. Mit einer riesigen Show auf seinem Anwesen in Coatesville nördlich von Auckland in Neuseeland launchte der in Kiel geborene Kim Schmitz kurz vor seinem 39. Geburtstag den neuen Dienst.

Ein Jahr nach der Razzia auf seinem Anwesen startet "Mega" und registrierte Schmitz' Angaben zufolge gleich in den ersten 14 Stunden eine halbe Million Nutzer. Dem Vorgänger "Megaupload" hatten die US-Behörden massive Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen und den Dienst aus dem Netz genommen.

"Wir bieten einen smarteren, schnelleren und sichereren Weg, um Inhalte in der Internet-Cloud zu speichern", sagte Dotcom bei seiner Party. Das von den USA gegen ihn betriebene Auslieferungsverfahren soll in diesem Jahr entschieden werden.

Zum Thema
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von moonlady123456: Wo lebt eigentlich Kasparow heute?

 

  von gast1982: möchte überteuerten kredit ablösen auf den ich reingefallen bin aber habe angst weil ich mich nicht...

 

  von Amos: Ist man mit 0,8 Promille BAK betrunken? Rechtliche Konsequenzen, wenn man erwischt wird?

 

  von Der_Denis: Keyboard bei den Shadows

 

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von Gast 105957: Muss ich das Auto vor dem verkauf abmelden?

 

  von Gast 105955: Pflegeversicherung steigt um 0,3 Punkte für Eltern und 2,6 Prozent für Kinderlose?!!!

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von Gast 105941: Meine Kinder sind getauft, aktuell sind mein Mann und Ich aus der Kirche ausgetreten, dürfen meine...

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln