A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Online-Netzwerk Facebook

Nachrichten-Ticker
Google kauft Solardrohnen-Hersteller Titan Aerospace

Der Internetkonzern Google kauft den US-Solardrohnen-Hersteller Titan Aerospace.

Bürgerkrieg in Syrien
Bürgerkrieg in Syrien
Tote und Verletzte bei angeblichem Giftgas-Angriff

Im syrischen Bürgerkrieg wurde offenbar wieder Giftgas eingesetzt. Es soll Tote und Verletzte gegeben haben, wie viele ist unklar. Regierung und Opposition beschuldigen sich gegenseitig.

Nachrichten-Ticker
Kämpfe nach Angriffen auf Polizeiwachen in Ostukraine

Die Spannungen im Osten der Ukraine sind nach Regierungsangaben in Kämpfe zwischen prorussischen Aktivisten und Sicherheitskräften umgeschlagen.

Nachrichten-Ticker
Kämpfe in Städten der Ostukraine

In mehreren Städten der Ostukraine haben Kämpfe zwischen prorussischen Aktivisten und Sicherheitskräften begonnen.

Nachrichten-Ticker
Facebook plant Internet-Flugzeuge für entlegene Regionen

Internet vom Satelliten oder Solarflugzeug: Das Online-Netzwerk Facebook entwickelt Pläne für eine Netz-Anbindung entlegener Weltregionen mit ungewöhnlichen Mitteln.

Nachrichten-Ticker
Ukrainerinnen rufen zu Sex-Boykott gegen Russen auf

Moskau scheint im Ukraine-Konflikt unbeirrbar: Wirtschaftssanktionen und politische Appelle sind bisher an der russischen Regierung abgeprallt.

Digital
Digital
Messenger-App Tango bekommt 280 Millionen Dollar von Investoren

Wenige Wochen nach dem Milliarden-Verkauf des Kurznachrichtendienstes WhatsApp hat der kleinere Konkurrent Tango 280 Millionen Dollar von Investoren bekommen.

Dank mobiler Nutzer
Dank mobiler Nutzer
Facebook verachtfacht Gewinn

Facebook muss sich keine Sorgen um Nutzerschwund oder Gewinneinbruch machen: Mit aktuell 1,2 Milliarden Usern sind hohe Werbeeinnahmen garantiert. Das lässt die Aktie in die Höhe schießen.

Facebook vor der Nase weggeschnappt
Facebook vor der Nase weggeschnappt
Google kauft Spezialisten für künstliche Intelligenz

Google hat die britische Firma DeepMind gekauft, die daran arbeitet, Computern das Denken beizubringen. Die Technik ist so sensibel, dass ein Ethikrat eingerichtet werden soll.

Kinderpornografie
Kinderpornografie
Google und Microsoft säubern ihre Suchen

Auslöser war ein Appell von Großbritanniens Premier Cameron: Google und Microsoft wollen die Verbreitung von Kinderpornografie über ihre Suchmaschinen erschweren - und arbeiten dafür sogar zusammen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?