Startseite

Onlinerechner hilft beim Schmücken des Weihnachtsbaums

Wann ist ein Weihnachtsbaum kümmerlich geschmückt, wann wirkt er überladen? Diesem Problem haben sich Mathematiker mit Formeln genähert. Das Ergebnis ist ein Onlinerechner für perfekten Baumschmuck.

  Wie viele Kugeln einen Baum perfekt schmücken, kann man berechnen. Sagen Mathematiker.

Wie viele Kugeln einen Baum perfekt schmücken, kann man berechnen. Sagen Mathematiker.

Ein alljährlich auftretendes weihnachtliches Streitthema - die Frage nach der richtigen Dekoration des Weihnachtsbaums - könnte der Vergangenheit angehören: Die britische Universität Sheffield hat einen Rechner ins Internet gestellt, mit dessen Hilfe sich die perfekte Zahl von Christbaum-Kugeln, die Länge von Lametta und Lichtgirlanden und die Höhe des Sterns oder Engels an der Spitze des Baums ermitteln lässt. Nutzer müssen nur die Höhe des Baums eingeben, den Rest erledigt der Rechner auf Grundlage mathematischer Formeln.

Ein 1,80 Meter hoher Weihnachtsbaum etwa benötigt - um weder überladen noch geizig geschmückt zu wirken - 37 Kugeln, 9,19 Meter Lametta, 5,65 Meter Lichtgirlanden und einen 18 Zentimeter hohen Weihnachtsstern oder Engel. Entworfen haben die Formeln zwei 20 Jahre alte Mathestudenten der Universität Sheffield, Nicole Wrightham und Alex Craig, für eine britische Kaufhauskette auf der Suche nach dem perfekt geschmückten Weihnachtsbaum.

"Wir haben etwa zwei Stunden für die Formeln gebraucht", schreibt Nicole Wrightham auf der Internet-Seite. "Wir hoffen, die Formeln tragen dazu bei, dass Weihnachten für jeden etwas einfacher wird." Familien müssen sich vor dem Heiligen Abend nun also nur noch auf die Farbe der Kugeln einigen.

san/AFP/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools