Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Die German Angst vor Big Data

Ein großes Thema auf der gerade zu Ende gegangenen Cebit in Hannover war Big Data. Eine Umfrage zeigt, dass die Deutschen dieser Sammlung und Aufbereitung großer Datenmengen eher skeptisch gegenüberstehen. 

Die 21. CeBIT in Hannover ist vorbei. Thema der IT-Messe war in diesem Jahr unter anderem Big Data, also die Sammlung, Aufbereitung und Nutzung großer Datenmengen. Das Vodafone Institute for Society and Communications hat die Einstellung von über 8000 Menschen aus verschiedenen Ländern zu der Massensammlung von Daten untersucht – die Deutschen sind sehr viel skeptischer als der Durchschnitt, wie die Grafik von Statista zeigt.

Nur 17 Prozent haben das Gefühl, die Kontrolle über ihre eigenen Daten zu haben, der Durchschnittswert aller untersuchten Länder liegt bei 29 Prozent. Wenig begeistert sind die Deutschen auch von personalisierter Werbung. Nur 11 Prozent finden es in Ordnung, dass ihre Daten von Unternehmen zu diesem Zweck genutzt werden – 33 Prozentpunkte weniger als der Durchschnitt. Auch die Datensammlung zum Zweck von Sicherheit oder Gesundheit findet hierzulande wenig Freunde: Nur 13 Prozent wollen, dass die Polizei Daten im Straßenverkehr sammelt.

stern / Statista

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools