HOME

Haha! Wow! Das sind Facebooks neue Like-Buttons

Facebook erweitert den Like-Button: Ab sofort können deutsche Nutzer Facebook-Beiträge mit fünf neuen Symbolen wie Wut oder Trauer versehen. Doch es gibt auch Kritik an den neuen Smileys.

Facebook Reactions: Der Like-Button bekommt fünf neue Symbole für Wut, Trauer und Co.

Facebook Reactions: Der Like-Button bekommt fünf neue Symbole für Wut, Trauer und Co.

hat zusätzlich zu seinem bekannten Like-Button in Deutschland fünf neue Symbole eingeführt, die Gefühle wie Trauer oder Freude ausdrücken sollen. So gibt es jetzt ein weißes Herz auf rotem Untergrund (Love), einen lachenden "Haha"-Emoji, einen staunenden "Wow"-Emoji und einen Smiley für den Zustand "Traurig" und Wütend".

In Ländern, in denen die neuen Buttons zuvor getestet wurden, gab es noch ein jubelndes "Yay"-Emoji, das allerdings gestrichen wurde. Mit den neuen Symbolen löst das weltgrößte soziale Netzwerk die Ankündigung von Gründer Mark Zuckerberg ein, der Mitte September Alternativen zum "Gefällt mir"-Knopf angekündigt hatte. Facebook nennt die neuen Symbole "Reactions".

So nutzen Sie die neuen Emojis

Um sie aufzurufen, müssen die Nutzer auf ihrem Smartphone den Like-Button länger gedrückt halten. Im Desktop-Browser reicht es, mit der Maus über den Like-Button zu fahren, anschließend klappt sich das Menü mit den neuen Symbolen aus. Da die Funktion derzeit weltweit ausgerollt wird, ist sie noch nicht bei allen Nutzern auf jedem Gerät verfügbar - das dürfte sich aber in den nächsten Tagen ändern.

Durch die neuen Symbole erhofft sich Facebook eine höhere Interaktionsrate seitens der Nutzer. So gab es in der Vergangenheit immer wieder Diskussionen, dass ein Druck auf den Like-Button bei einer Meldung über einen gestorbenen Prominenten - wie etwa der heute verstorbene ZDF-Moderator Peter Lustig - pietätlos sei. Durch den neuen "Traurig"-Smiley sei es nun möglich, seiner besser Ausdruck zu verleihen.

Kritik an Facebooks neuen Like-Buttons

Kritiker befürchten, dass Hass-Postings durch die Wütend-Smileys noch verstärkt werden könnten. Auch deshalb sträubte sich Zuckerberg lange davor, den Like-Button auszubauen - die Nutzung von Facebook sollte vor allem eine positive Erfahrung sein, betonte der Facebook-Gründer mehrfach.

Doch auch für Facebooks Werbekunden könnten die Emojis eine lohnende Sache sein, denn sie können durch die neuen Smileys besser einschätzen, ob und wie ihre Anzeigen bei den Nutzern ankommen.

cf

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools