So melden Sie sich richtig an

29. August 2012, 11:17 Uhr

Das soziale Netzwerk Facebook bietet seinen Usern viel. Doch wie meldet man sich eigentlich richtig an? stern.de zeigt Ihnen, was Sie bei der Registrierung beachten müssen.

Facebook, Ratgeber, Stern, HTML5, Webmagazin, Sicherheit, Datenschutz, Anleitung

©

Sind Sie ein Facebook-Profi? Sind Sie jemand, der genau weiß, wie er steuern kann, was er wann wie wem gegenüber preisgibt, der weiß, wo welches Häkchen gesetzt werden muss? Ja? Dann klicken Sie weg. Sie sind bestens gewappnet für das Leben in Mark Zuckerbergs sozialem Netzwerk - und brauchen keine Hilfe.

Für alle anderen haben wir etwas - besonders für all jene, die eigentlich Lust haben, dort mal reinzuschnuppern, sich auszuprobieren, aber die Finger davon lassen oder nur zögerlich und immer etwas ratlos posten, weil sie Angst haben. Um ihre Daten. Um ihre Privatsphäre. Genau an sie wendet sich der neue stern-Ratgeber: "Facebook, aber sicher!". Er gibt Nutzern - Anfängern sowie Eltern und Familien - konkrete und anschauliche Empfehlungen für den souveränen Umgang mit Facebook. Herzstück sind sieben Videoanleitungen, die Schritt für Schritt den richtigen Umgang mit Facebook erklären.

Der Ratgeber ist das erste Webmagazin des stern. Sie können ihn direkt unter http://www.stern.de/facebook starten. Er kostet 1,79 Euro. Für die Bezahlung arbeiten wir mit der Münchner Firma Later Pay zusammen. Dort müssen Sie sich einmal anmelden, können dann aber auch mit den üblichen Methoden über Drittanbieter zahlen - mit einer Lastschrift, mit Kreditkarte, über Paypal oder mit einer Sofortüberweisung.

Wie können Sie Ihre Kinder schützen?

Inhaltlich ist das Besondere an dem Webmagazin, dass es eine leicht nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitung bietet, die präzise und ansprechend erklärt, wo Nutzer welches Häkchen setzen und worauf sie achten müssen, wenn sie in dem sozialen Netzwerk unterwegs sind. Mit Videotutorials und illustrierten Texten erläutern wir, wie Einsteiger ein Facebook-Konto eröffnen, wie sie möglichst sicher posten, teilen oder chatten, wie Nutzer auf Facebook Freunde finden und wie sie sich gegen Mobber, Stalker oder Pädophile wehren.

Ein besonderes Augenmerk richten wir darauf, wie Eltern ihre Kinder auf Facebook schützen können. Dabei bringen wir bei allen unseren Empfehlungen durchaus Skepsis gegenüber Facebook mit, wir verteufeln den Konzern aber nicht. Das Netzwerk ist längst so ein großer Bestandteil unserer Wirklichkeit, dass es zu kurz greift, es zu ignorieren. Es ist besser, Facebook möglichst zu beherrschen statt davor zurückzuschrecken. Denn am Ende kann das Leben mit sozialen Medien auch eine Menge Spaß machen. Und für Eltern ist das Ausblenden sowieso nicht möglich: Facebook ist längst zur Erziehungsaufgabe geworden.

Das Magazin funktioniert auf allen gängigen Browsern

Sie können den stern-Ratgeber ganz einfach nutzen. Das digitale Magazin ist über aktuelle Internetbrowser abrufbar (Firefox, Google Chrome, Safari). Es läuft auf Desktop-PCs ebenso wie auf Laptoprechnern und Tablet-Geräten. Sie können es also auf ihrem IPad genauso ansehen wie auf ihrem PC-Bildschirm.

Wenn Sie einfach mal reinschauen mögen, auf www.stern.de/facebook können Sie das Inhaltsverzeichnis einsehen, eines der sieben Hilfevideos starten und den Servicetext lesen, der beschreibt, wie Sie Facebook als Familie nutzen können. So können Sie sich ein Bild davon machen, ob der Ratgeber Ihnen weiterhelfen kann. Wir hoffen, dass er das tut. Viel Spaß!

Und wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung - per Mail an: facebook@stern.de.

Hier finden Sie den Ratgeber Um die Seite mit dem stern-Ratgeber: "Facebook, aber sicher!" aufzurufen, klicken Sie bitte hier oder geben Sie einfach "www.stern.de/facebook" in die Adresszeile Ihres Browsers ein.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
User
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen