Startseite

Der alte Mann und das Bild

Steven wollte nur seinem Opa eine Freude machen und dessen 67 Jahre altes, zerknittertes Jugendbild wieder auf Vordermann bringen. Nun ist der Enkel ein Star auf Youtube.

Von Christoph Fröhlich

  Der 87-jährige Brite Derek Whithey freut sich über sein Jugendfoto, dass von Reddit-Nutzern bearbeitet wurde.

Der 87-jährige Brite Derek Whithey freut sich über sein Jugendfoto, dass von Reddit-Nutzern bearbeitet wurde.

Der Brite Derek Withey hat in seinen 87 Jahren viel erlebt: Er diente während des Zweiten Weltkriegs in der Royal Navy, bereiste den Atlantik in einem U-Boot und gründete eine große Familie. Seine Familienangehörigen sind über die ganze Welt verstreut, er hat Urenkel in Australien und Enkel in Großbritannien. Nun hat der rüstige Rentner etwas völlig Neues kennengelernt: die Macht des Internets.

Restauration im Internet

Um mit seinen Kindern und Enkeln in Australien in Kontakt zu bleiben, nutzt Derek unter anderem den Videotelefoniedienst Skype. Doch sein Rechner ist langsam und braucht rund fünf Minuten zum Starten, auch die Internetverbindung ist oft stockend. Vor wenigen Wochen spendiert sein Enkel Steven Withey seinem Großvater deshalb einen Computer samt schneller DSL-Leitung, den er gemeinsam mit dem Rentner einrichtete.

Beim Überspielen der privaten Dateien vom alten zum neuen Rechner stößt Steven auf ein altes Schwarz-Weiß-Bild. Es zeigt seinen Großvater im Alter von 20 Jahren, mit Backenbart, zurückgegelten Haaren und sportlicher Kleidung. Das Foto stammt aus der Zeit bei der Royal Navy und wurde von Verwandten per E-Mail zugeschickt. Doch der Zustand der Aufnahme ist schlecht: Die linke obere Ecke ist abgerissen, das Bild ist stark geknickt und mit gelben Flecken beschmutzt. "Ich habe das Foto an meine eigene E-Mail-Adresse weitergeleitet, um zu schauen, was ich damit anfangen kann", schreibt Steven in seinem Blog. "Aber ich bin eine Niete in Photoshop, also wandte ich mich an meine Lieblingswebsite 'Reddit'."

Im Fotobereich der Webseite sind knapp 14.000 Nutzer angemeldet. So dauert es nur wenige Stunden, bis die ersten Ergebnisse zu sehen sind. Das wohl überzeugendste liefert der Redditor "Unhi", der im richtigen Leben Dave Humphreys heißt. Drei Stunden habe er für die Säuberung des Bilds benötigt, schreibt er. Auch Steven ist von den Bildern begeistert: "Ich bin von dem selbstlosen Einsatz fasziniert", schreibt er. "Sie haben Stunden daran gebastelt und erwarten nichts im Gegenzug. Es ist wirklich herzerwärmend."

"Das ist wirklich fantastisch"

Insgesamt erhält Steven sieben verschiedene Fotos, darunter sogar ein nachkoloriertes. Er druckt alle Fotos der Reddit-Nutzer aus und besucht im Mai seinen Großvater, um ihn die Bilder zu übergeben. Der reagiert sichtlich gerührt: "Dankeschön. Das ist wirklich fantastisch. Schulde ich dafür jemanden etwas?" Der Enkel verneint: "Nein, natürlich nicht. Es waren einfach gute Menschen."

Stevens Freundin filmt die Übergabe der Fotos, "um zu zeigen, wie sehr ihre Arbeit geschätzt wird", wie es im Blog heißt. Mittlerweile hat das Video mehr als 100.000 Abrufe. Dave Humphreys, dessen Bild von Steven als gerahmtes Foto übergeben wird, sagt gegenüber der "Huffington Post": "Ich habe niemals damit gerechnet, dass die Aktion so viel Aufmerksamkeit erregt. In der einen Minute helfe ich einem Fremden mit meinem Talent und in der nächsten gibt es Tausende Views auf Youtube."

Das Bild im Original

Das bearbeitete Reddit-Bild

Die beiden Bilder werden leider auf mobilen Geräten nicht angezeigt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools