A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Internetanbieter

Politik
Politik
Medien: BND übermittelte jahrelang Daten an die NSA

Bei der Zusammenarbeit mit der umstrittenen US-Behörde NSA hat der Bundesnachrichtendienst (BND) nach Medienberichten jahrelang auch Daten deutscher Staatsbürger weitergereicht.

Operation Eikonal
Operation Eikonal
BND übermittelt jahrelang Daten deutscher Bürger an NSA

Unter dem Codewort Eikonal arbeitete der BND jahrelang mit der NSA zusammen, um Daten abzufangen - auch die deutscher Bürger. Abgesegnet hat die Operation Frank-Walter-Steinmeier.

NSA-Affäre
NSA-Affäre
BND übermittelte wissentlich Daten von Deutschen an NSA

Streng geheimen Unterlagen zufolge soll der Bundesnachrichtendienst jahrelang - und zudem wissentlich - Daten an die NSA weitergeleitet haben. Eigentlich hätte ein Programm dies verhindern sollen.

Politik
Politik
BND übermittelte angeblich jahrelang Daten an die NSA

Der NSA-Ausschuss versucht seit Monaten, Licht in die Zusammenarbeit deutscher und amerikanischer Nachrichtendienste zu bringen. Aus geheimen Unterlagen soll nun hervorgehen: Der BND leitete der NSA jahrelang auch Daten deutscher Bürger zu - quasi aus Versehen.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Zalando an der Börse - gut so!

Die Börsengange von Zalando und Rocket Internet zeigen: Deutschland kann nicht nur Autos bauen und Maschinen entwickeln. Deutschland kann auch Internet.

Nachrichten-Ticker
Wirbel um geplante US-Neuregelung zur Netzneutralität

Die US-Telekommunikationsaufsicht FCC will Internetanbietern künftig eine bevorzugte Weiterleitung von bestimmten Datenpaketen erlauben.

Europaweit günstig telefonieren
Europaweit günstig telefonieren
EU-Parlament stimmt für Abschaffung der Roaming-Gebühren

Mobile Anrufe aus dem EU-Ausland können sich Telekom-Unternehmen bislang fürstlich bezahlen lassen. Damit will die EU Schluss machen und Roaming-Gebühren verbieten.

Nachrichten-Ticker
Max Mosley setzt sich vor Gericht gegen Google durch

Der Suchmaschinenbetreiber Google darf in Deutschland sechs Bilder aus einem Video über Sexspiele von Ex-Motorsportboss Max Mosley mit Prostituierten nicht mehr auf seinen Internetseiten zeigen.

Nachrichten-Ticker
Max Mosley setzt sich vor Gericht gegen Google durch

Der Suchmaschinenbetreiber Google darf in Deutschland sechs Bilder aus einem Video über Sexspiele von Ex-Motorsportboss Max Mosley mit Prostituierten nicht mehr auf seinen Internetseiten zeigen.

Nachrichten-Ticker
Max Mosley setzt sich vor Gericht gegen Google durch

Der Suchmaschinenbetreiber Google darf in Deutschland sechs Bilder aus einem Video über das Liebesspiel von Ex-Motorsportboss Max Mosley mit Prostituierten nicht mehr auf seinen Seiten zeigen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?