A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kundendaten

Digital
Digital
EU-Datenschützer loben Microsofts Cloud-Dienste

Microsofts Cloud-Dienste sind nach Angaben des Unternehmens von EU-Datenschützern gelobt worden.

Urteil des EuGH
Urteil des EuGH
Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen EU-Recht

Der Europäische Gerichtshof hat geurteilt, dass die Vorratsdatenspeicherung so nicht weiter bestehen darf. Befürworter sprechen von einem Befreiungsschlag - doch eine Neuregelung birgt auch Gefahren.

Politik
Politik
Nach Datenklau: Minister Maas appelliert an Anbieter

Berlin (dpa)- Angesichts des neuen gigantischen Datendiebstahls hat Verbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) die Internet-Anbieter in die Pflicht genommen.

CDU-Schatzmeister
CDU-Schatzmeister
Die Bank, der Linssen vertraute

Fein und vornehm und jetzt das: Die Briefkastenfirma des Helmut Linssen bringt die Trinkaus-Bank in die Schlagzeilen. Gute Werbung sind die Bahamas- und Panama-Konstruktionen nicht.

Nachrichten-Ticker
US-Konzerne legen Zahlen zu Geheimdienstanfragen vor

Mehrere US-Internetkonzerne haben erstmals Statistiken zur Abfrage von Kundendaten durch die Geheimdienste veröffentlicht.

Nachrichten-Ticker
Geheimdienste zapfen offenbar Smartphone-Apps an

Die Geheimdienste der USA und Großbritanniens zapfen zur Sammlung privater Daten nach Informationen der "New York Times" auch Smartphone-Apps an.

Nachrichten-Ticker
Internetfirmen dürfen NSA-Schnüffelei genauer offenlegen

Auf Druck von Internetfirmen gewährt die US-Regierung einen tieferen Einblick in die Aktivitäten des Geheimdienstes NSA.

Nachrichten-Ticker
Internetfirmen dürfen NSA-Schnüffelei genauer offenlegen

Auf Druck von Internetfirmen gewährt die US-Regierung einen tieferen Einblick in die Aktivitäten des Geheimdienstes NSA.

NSA-Affäre
NSA-Affäre
Internetfirmen dürfen transparenter sein - ein wenig

Der Maulkorb wurde etwas gelockert: US-Internetunternehmen dürfen nun genauere Angaben darüber machen, wie oft Sicherheitsbehörden wie etwa die NSA von ihnen die Herausgabe von Kundendaten verlangen.

Massenhafte Porno-Abmahnungen
Massenhafte Porno-Abmahnungen
Redtube schlägt zurück

Zehntausende Nutzer von Online-Pornos wurden abgemahnt. Nun melden sich die Redtube-Betreiber zu Wort - und sie lassen kein gutes Haar an den Abmahnanwälten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?