Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Dieser Router treibt Teenies in den Wahnsinn

Für Teenies ist langsames Internet die Hölle. Ein neuer Router wird deshalb zur Geheimwaffe genervter Eltern: Erledigt das Kind die Hausaufgaben nicht, muss es mit Modem-Speed wie in den 90ern surfen.

Von Christoph Fröhlich

  Da hat die Mutter gut lachen: Bis das Zimmer nicht aufgeräumt ist, surft die Tochter mit 56K-Speed.

Da hat die Mutter gut lachen: Bis das Zimmer nicht aufgeräumt ist, surft die Tochter mit 56K-Speed.

Es gibt nur eins, was schlimmer ist, als gar keine Internetverbindung zu haben: eine quälend langsame Leitung. Wenn der Youtube-Balken nur im Schneckentempo vorankriecht und das Postfach 30 Sekunden zum Öffnen braucht, bekommt man schon beim Zuschauen graue Haare. Und an diesem Punkt setzt ein neuer Router an, der gerade auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter für Furore sorgt: Die sogenannte VexBox, ein schwarzer Miniaturwürfel, wurde entwickelt, um genervte Eltern im Kampf gegen faule Teenies zu unterstützen.

Willkommen im Internet-Mittelalter!

Zofft man sich etwa mit dem Nachwuchs über nicht erledigte Haushaltspflichten, kann man mit Hilfe der VexBox das Internet auf allen Geräten des Kindes auf mickrigen Modem-Speed anno 1998 drosseln. Der Download einer MP3 (4 MB) dauert dann knappe zehn Minuten, das Laden der kompletten Facebook-Chronik kann Jahre dauern. Die Eltern surfen währenddessen weiter mit Highspeed durchs Netz.

Die Einrichtung der Drossel-Box ist kinderleicht: Sie wird einfach ins heimische Wlan integriert, bedient wird sie via Browser oder App. Wurde das Zimmer aufgeräumt oder der Müll heruntergebracht, kann man die Daten-Handbremse auf Knopfdruck wieder lösen.

"Drosselt man das Internet, werden sie wahnsinnig"

"Mein Sohn hat mich dazu inspiriert", sagt VexBox-Erfinder Sean O'Riordan dem US-Portal "Vice". "Wenn du dich mit Teenagern streitest und sie haben keinen Internetzugang, stört es sie nicht weiter. Sie machen dann einfach etwas anderes. Aber drosselt man das Internet, dann werden sie wahnsinnig."

Bislang ist das Projekt nicht mehr als das Wunschdenken einiger Eltern: Von den benötigten 50.000 US-Dollar wurden gerade einmal 4700 Dollar eingesammelt. Doch die Finanzierungsphase läuft noch 28 Tage. Die fertige Box soll 79 Dollar kosten.

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools