Startseite

Mit Likes zum süßen Welpen

Dieser Facebook-Aufruf geht um die Welt: "Wenn wir eine Million Likes schaffen, bekommen wir einen Hundewelpen", schreiben zwei Mädchen. Das Netz half - nun gibt es einen neuen Familien-Vierbeiner.

Von Christoph Fröhlich

  Fünf Kinder, ein Plakat und 1,6 Millionen Likes: Der Wunsch nach einem neuen Welpen erwärmte die Herzen der Facebook-Nutzer.

Fünf Kinder, ein Plakat und 1,6 Millionen Likes: Der Wunsch nach einem neuen Welpen erwärmte die Herzen der Facebook-Nutzer.

Es war ein Schock für Familie Cordell aus Boston, als ihr Hund im August an Krebs starb. Besonders die beiden Mädchen Cadence (12) und Emerson (9) vermissten den Vierbeiner und wünschten sich von ihren Eltern einen neuen Hund. Doch den wollte Familienvater Ryan auf keinen Fall, sehr zum Ärger seines Nachwuchses. Dann kam den Mädchen eine Idee: Sie erinnerten sich an eine Familie aus Newton, Massachusetts, die eine Katze bekamen, nachdem ihr Internetaufruf 10.000 Likes auf Facebook bekommen hat. Im Scherz fragten sie ihren Vater, wie viele Likes sie schaffen müssten, um einen neuen Hund zu bekommen, sagte Mutter Evie Cordell in der US-Morning-Show "Good Morning America". Der Vater überlegte kurz, dann versprach er: Wenn ihr auf Facebook eine Million Unterstützer findet, bekommt ihr einen Welpen.

Hit im Netz

Im Glauben, das Versprechen niemals erfüllen zu müssen, startete er die Facebook-Seite "Two Girls and a Puppy" ("Zwei Mädchen und ein Welpen") und stellte ein Foto der beiden Schwestern und ihrer drei kleinen Brüder ins Netz, wie sie ein Plakat mit ihrer Bitte hochhalten. "Hallo Welt. Wir möchten einen Welpen!", schrieben die kleinen Mädchen auf dem großen, bunt bekritzelten Plakat. "Unser Papa sagt, wir dürfen erst einen haben, wenn wir eine Million Likes bekommen. Also verbreitet diesen Post." Und um die Facebook-Besucher ein wenig anzustacheln, ergänzten sie kleingeschrieben an der Seite: "Er glaubt nicht, dass wir es schaffen."

Doch Ryan Cordell schien die Dynamik des Internets unterschätzt zu haben: Als die Mädchen gegen 20 Uhr ins Bett gingen, schien das Bild noch kaum jemand bemerkt zu haben. Als die Eltern um Mitternacht ein weiteres Mal nachsehen, hoben bereits 10.000 Facebook-User den virtuellen Daumen. Das Foto verbreitete sich rasant durchs Netz und wurde zum Internethit. Als die Mädchen am nächsten Morgen aufstanden und bemerkten, dass nach nur 13 Stunden die Millionenmarke geknackt wurde, war die Freude riesig. Der Zähler kletterte immer höher, mittlerweile gefällt das Bild fast 1,6 Millionen Usern: "Meine jüngste Tochter glaubt, für jede Million bekommt sie einen weiteren Welpen", so der Vater. Doch das werde nicht geschehen, stellte er gleich klar.

Die Fans gieren nach Bildern

Versprochen ist versprochen: Zumindest einen neuen Hund wird es demnächst im Leben von Familie Cronwell geben. Um ein wenig Gutes zu tun, habe er gemeinsam mit seiner Frau beschlossen, einen Vierbeiner aus einem Tierheim aus der Umgebung zu holen. "Aber wir wollen keine falsche Entscheidung treffen, also gebt uns etwas Zeit", schreibt die Mutter als Antwort auf die ungeduldigen Nachfragen der Fans auf Facebook. Doch eine erste Entscheidung ist bereits gefallen: Der neue Familienhund wird entweder ein schwarzer Labrador oder ein Golden Retriever Mix. Bilder werden selbstverständlich schnellstmöglich nachgeliefert.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools