Männer, die wie Ziegen schreien

20. Februar 2013, 18:46 Uhr

Schreiende Ziegen sind die neuen Lieblinge im Netz: In Musikvideos brüllen sie zu Hits von Taylor Swift, Bon Jovi oder Skrillex. Die Videos sind kurz, billig gemacht - und zum Schreien komisch. Von Christoph Fröhlich

Gangnam style? War gestern! Jetzt der "Harlem shake" auch in der Hauptstadt bei eisigen Temperaturen. mehr...

Das Rezept ist einfach: Erst tanzt einer in wilden Verrenkungen, dann plötzlich alle. Das Urspungswebvideo wurde bisher millionenfach geklickt. Auch bei Minusgraden finden sich einige Menschen vor dem Berliner Dom bereit, um im internationalen Tanzwettbewerb ihre Marke zu setzen.

VoxPops "Ich hab das tausendmal gesehen und gestern erst verstanden, was das ist, und da ich verstanden hab, dass das keinen Sinn macht, mache ich da mit./ Also ich finden den harlem shake besonders kreativ / also es sind auf einmal mega viele Leute in bunten Kostümen im Bild und es macht besonders Spa, sich ein Video mehrmals anzugucken, weil jeder immer etwas anderes macht."

Der "Harlem Shake" wird immer mit dem selben Song des aus Brooklyn stammenden DJs Baauer unterlegt. Begonnen hat es mit einer Videoparodie Anfang Februar 2013, die inzwischen tausende Nachahmer gefunden hat. Jeden Tag machen mehr Menschen mit, die populärsten Clips werden binnen der ersten vierundzwanzig Stunden Millionenfach geklickt. Schließen