A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nachrichtenstrom

Reaktionen in sozialen Medien
Reaktionen in sozialen Medien
Morgan Freeman ist nicht Nelson Mandela

Beileid, Heldenverehrung, Seitenhiebe: Facebook und Twitter quillen über vor Gedanken zu Nelson Mandelas Tod. stern.de hat sich durch die Nachrichtenstrom gewühlt.

Börsengang
Börsengang
Twitter twittert Ausgabepreis von 26 Dollar

Selbstverständlich verkündete Twitter es mit einem Tweet: Zum Börsenstart wird eine Aktie des Unternehmens 26 Dollar kosten. Twitter will aus dem verpatzten Facebook-Börsenstart gelernt haben.

Google Glass
Google Glass
Cyberbrille lässt Entwickler vom großen Geld träumen

Es wird noch etliche Monate dauern, bis sich gewöhnliche Technik-Liebhaber die Datenbrille Glass kaufen können. Unter den Entwicklern sorgt die Cyberbrille jedoch schon jetzt für Goldgräber-Stimmung.

Facebook Home startet in Deutschland
Facebook Home startet in Deutschland
Fehlstart für Zuckerbergs Android-App

Kaum gestartet, schon in der Kritik: Facebook bietet seine Home-App nun auch in Deutschland zum Download an. Doch das Feedback der Nutzer ist alles andere als schmeichelhaft.

Verknüpfung von Daten in den USA
Verknüpfung von Daten in den USA
Werbung auf Facebook wird noch persönlicher

Facebook stößt in den USA in eine neue Dimension der personalisierten Werbung vor: Jetzt werden auch Daten aus der Facebook-Welt mit externen Erkenntnissen verknüpft.

Soziales Netzwerk
Soziales Netzwerk
Facebook macht mehr Platz für Bilder - und Werbung

Umbau bei Facebook: Der Newsfeed wird radikal verändert. Größere Fotos, weniger Text - Mark Zuckerberg kündigt die "beste personalisierte Zeitung der Welt" an. Doch mit der Umsetzung kann es dauern.

Nachrichten-Ticker
Twitter Opfer von professioneller Cyber-Attacke

Der Internetdienst Twitter ist nach eigenen Angaben Opfer einer "technisch ausgefeilten" Cyber-Attacke geworden.

Nachrichten-Ticker
ANALYSE: Neue Waffen-Debatte in den USA nach Amoklauf

Mit dem Amoklauf an der Grundschule in Newtown ist auch die Debatte um schärfere Waffengesetze in den USA wieder voll entbrannt.

Nachrichten-Ticker
ANALYSE: USA stehen vor neuer Waffen-Debatte

Vor dem Weißen Haus in Washington kam eine überschaubare Gruppe zusammen, um nach dem schlimmsten Schulmassaker in der US-Nachkriegsgeschichte für schärfere Waffengesetze zu demonstrieren.

Lockere US-Waffengesetze
Lockere US-Waffengesetze
Beständiger als jede Trauer

Es ist ein Ritual. Nach jedem Amoklauf, nach jeder schockierenden Bluttat werden in den USA schärfere Waffengesetze gefordert - auch nach dem Amoklauf von Newtown. Gefruchtet hat das bislang nichts.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?