Startseite

Warteschleifen aus dem Internet

Niemand wartet gern, schon gar nicht am Telefon. Um die Zeit dabei etwas angenehmer zu gestalten, gibt es Warteschleifen. Die können nun im Internet selbst zusammengemischt werden.

Jeder hat es schon einmal erlebt. Vertrauensvoll rufen Sie ihren Telefonanbieter, Stromversorger oder sonstigen Dienstleister an, wollen nur schnell was regeln, überprüfen oder klären, da werden Sie von einer netten Dame mechanisch darauf hingewiesen, dass sie sich mit ihrem Anliegen noch etwas gedulden müssen. Alle Leitungen seien derzeit leider belegt, aber der nächste freie Operator wird sich in Bälde ganz bestimmt nur um sie kümmern. Dann dröhnt Beethovens "Für Elise" oder irgendein populärer Gassenhauer blechern aus dem Hörer. Ihnen soll beim Warten ja nicht langweilig werden. Spätestens nach fünf Minuten Schmalspurklassik geben Sie auf, nicht nur weil Sie kein Verständnis dafür haben, dass Unternehmen heutzutage immer mehr beim Service sparen, sondern sie wollen einfach dieses Lied nicht mehr hören.

Die Warteschleife sagt einiges über das Unternehmen aus

"Es ist teilweise kaum nachvollziehbar, was die Firmen ihren Kunden oder auch denen, die es mal werden sollen, in punkto Warteschleifen so vorsetzen", sagt Karsten Usinger, Geschäftsführer der Firma Corporate Music, die sich auf Sounddesign für Unternehmen spezialisiert hat. Das beinhaltet vor allem den Bereich Telefon, also Warteschleifen und die Musik bei "Besetzt" oder "Halten", aber genauso andere Musikuntermalungen wie für Internet- oder Messeauftritte. "Die Erkenntnis, dass ein schöner Audio-Auftritt beim Kundenkontakt viel über ein Unternehmen aussagt und auch verkaufsfördernd wirken kann, setzt sich in deutschen Chefetagen erst sehr langsam durch", sagt Usinger.

"Backbeat Blues" oder "Breakfast in Paris"

Corporate Music macht es Unternehmen sehr einfach, an eine melodische und aussagekräftige Wartemusik zu kommen. Die Firma betreibt unter dem Title "Fonomix" das erste professionelle Online-Tonstudio im deutschsprachigen Internet. Die Kunden können sich hier ihre Wartemusik mit wenigen Mausklicks selbst zusammenmischen. Über 100 GEMA-freie Musikstücke stehen zu Auswahl, dazu gibt es eine Vielzahl gebräuchlicher Ansagen. "Guten Tag, leider erreichen Sie uns außerhalb unserer Geschäftszeiten…" erklingt dann untermalt von Pop-Songs wie "Backbeat Blues" oder "Breakfast in Paris". Das fertige Produkt kann man sich direkt im Internet anhören, das fertige Audio-File bekommt man innerhalb weniger Minuten auf dem Rechner geschickt.

Individuelle Sprachaufnahmen

"Es ist bei Fonomix auch möglich, individuelle Texte einzugeben", sagt Usinger, "dann brauchen wir maximal zwei Tage für die Erstellung, da die Ansage eigens von professionellen Stimmen eingesprochen wird." Corporate Music arbeitet mit fast allen großen Anbietern von Telefonanlagen zusammen, so dass das übermittelte Audio-File in Format und Länge exakt auf die Anforderung des vorhandenen Telefonsystems abgestimmt wird. Der Kunde muss also den Soundtrack nicht extra schneiden, sondern kann ihn direkt in die Telefonanlage einspielen. "Wenn neue Telefonsysteme auf den Markt eingeführt werden, können wir die aufgrund der offenen Programmierung sehr schnell in Fonomix integrieren."

Deutschlands schönste Warteschleife

Dass einfallsreiche Warteschleifen sehr angesagt sind, weiß man auch beim Radiosender NDR 2. Dort läuft seit einiger Zeit der Wettbewerb DSWS: "Deutschland schönste Warte-Schleife". Die Hörer werden dort aufgefordert, besonders lustige Warteschleifen einzuschicken, über die dann abgestimmt werden kann. Momentan in Front liegt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft mit dem Song "Baderegeln, die jeder versteht". Weitere Anwärter auf den Titel der schönsten Warteschleife sind Stücke wie "Alles o.k(käse)" oder "Fischige Wortspielereien". Auf der NDR2-Seite im Internet kann noch eine Weile über die beste Wartemusik abgestimmt werden. Der Sender zeigt sich angesichts des kreativen Materials dort überzeugt, dass die Warteschleifen "manchmal besser sein dürfte als das eigentliche Telefonat."

Björn Erichsen
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools