A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Piraterie

Digital
Digital
Medientage München: Spotify für Zeitungen schwer machbar

Den meisten Zeitungen in Deutschland geht es schlecht - ihre Auflagen sinken und sinken. Bezahlmodelle im Internet funktionieren nicht so gut wie erhofft. Bei den Medientagen München hat die Branche nun über die Frage diskutiert: Kann das Modell "Spotify" eine Lösung sein?

Deutsche Marine
Deutsche Marine
Nur 5 von 43 Hubschraubern einsetzbar

Pannen und Altersschwäche haben die Hubschrauberflotte der Marine ausgedünnt. Derzeit sind nur noch 5 von 43 Hubschraubern einsetzbar. Laufende Einsätze seien aber nicht gefährdet.

Jan Grarup: Somalia
Jan Grarup: Somalia
Bilder von Krieg, Vertreibung - und Liebe

Der dänische Fotograf Jan Grarup reist seit Jahren durch das von Bürgerkriegen geschüttelte Somalia. In eindringlichen Bildern hält er das Leben der Menschen fest, das auch schöne Momente beinhaltet.

Nachrichten-Ticker
Greenpeace-Schiff nach Amsterdam zurückgekehrt

Nach fast einjähriger Odyssee ist das bei einer Protestaktion von der russischen Küstenwache aufgebrachte Greenpeace-Schiff "Arctic Sunrise" in die Niederlande zurückgekehrt.

Nachrichten-Ticker
Greenpeace-Schiff nach Amsterdam zurückgekehrt

Das im vergangenen Jahr bei einer Protestaktion in Russland aufgebrachte Greenpace-Schiff "Arctic Sunrise" ist in die Niederlande zurückgekehrt.

Nachrichten-Ticker
"Arctic Sunrise" aus russischem Hafen ausgelaufen

Das vor zehn Monaten bei einer Protestaktion in der Arktis von Russland aufgebrachte Greenpeace-Schiff "Arctic Sunrise" ist auf dem Weg zurück in die Niederlande.

Beschlagnahmte
Beschlagnahmte "Arctic Sunrise"
Russland gibt Greenpeace-Schiff frei

Nach neun Monaten haben die russischen Behörden das beschlagnahmte Schiff von Greenpeace "Arctic Sunrise" überraschend freigegeben. Das Schiff darf den Hafen Murmansk verlassen.

Dschibuti
Drei Deutsche bei Anschlag verletzt

Bei einem Anschlag auf ein Restaurant im ostafrikanischen Dschibuti sind mindestens drei Menschen getötet worden. Drei Deutsche erlitten Verletzungen. Sie werden nun von der Bundeswehr ausgeflogen.

Redtube popkulturelles Highlight
Redtube popkulturelles Highlight
Samuel L. Jackson bringt Porno-Industrie gegen sich auf

Er hätte es besser nicht gesagt. "Redtube", antwortete Samuel L. Jackson auf die Frage nach der größten popkulturellen Errungenschaft der letzten 50 Jahre. Seine Kollegen aus dem Porno-Fach schäumen.

Nachrichten-Ticker
Putin lässt Armee-Einsatzbereitschaft prüfen

Nach dem Umsturz in der Ukraine hat der russische Staatschef Wladimir Puti eine Überprüfung der Einsatzbereitschaft der Armee im Westen und im Zentrum Russlands angeordnet.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?