HOME

Facebook macht "Crash, Boom, Bang!"

"Werde zum Comic-Helden deiner Jugend" lautete der Aufruf, mit dem ein Unbekannter die Facebook-User bat, ihre Profilbilder zu ändern. Und die folgen der Bitte in überraschendem Ausmaß. Seitdem wird das Netzwerk von Obelixen, Daisys und Barbarellas überschwemmt.

Virale Kampagnen, oder zumindest deren Versuche, das gibt es auf Facebook schon lang und immer wieder. Mal sind es politische Parteien, die das weltgrößte soziale Netzwerk für sich vereinnahmen wollen, mal vermeintlich clevere Werbeagenturen auf der Suche nach der massenhaften Verbreitung ihrer Botschaften. Viele dieser Versuche versanden allerdings in den digitalen Weiten.

Und so geisterte auch die nächste Aufforderung, per Kettenposting verbreitet, schon einige Wochen nahezu unbeachtet durch die Netzwelt: "Ersetzt zwischen dem 12. und 18. November euer Profilbild auf Facebook durch ein Comic-Bild aus eurer Kindheit." Wer der Absender der Botschaft war, blieb zunächst ebenso unerklärlich (manche vermuten zwei Portugiesen dahinter, aber sicher ist das nicht), wie der tiefere Sinn hinter der Aktion - wenn man den reinen Spaß mal außen vor lassen möchte.

Doch seit ein, zwei Tagen beginnt der Trend sich durchzusetzen - und verwandelt zumindest das deutschsprachige Facebook tatsächlich in ein buntes Lager von allen möglichen Comicfiguren und Puppen: Asterix und Obelix, Donald und Daisy, Snoopy und Charlie Brown - die Bekenntnisse zu den Idolen der Jugend innerhalb der Userschaft sind vielfältig.

Und verhelfen mitunter zu überraschenden Erkenntnissen über den Nächsten.

rm
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools